Leave a comment:
Dear Spammers and Trolls: All comments are checked by myself before publishing!
The manual inspection is why it takes some time until your text appears in the comment section (as long as it passes my inspection) - be patient...

I don't answer comments by mail!
Note the rules and my mail address in the column contact!

Norbert

Name:
Comment:
Formular:


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.10.19 20:58:27 (UTC+1)
Name: Jishnu

Comment:
sir what is the specification on drilling machine used here.

Me: It's a 100W Proxxon. Not the best machine as I have demonstrated in a video.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-3D-printer-Anycubic-i3-Mega_ge.htm
Datum: 2017.10.19 20:32:20 (UTC+1)
Name: Klaus

Kommentar:
Hallo Norbert,

wie ich gerade lese gibt es den Drucker ohne Smart Leveling. Das war mich eigentlich der Grund diesen zukaufen.es ist mein erster 3D Drucker. Wie richte ich dann das Druckbett aus.

LG aus Braunschweig

Me: Auf die gute alte Art und Weise: Druckkopf zu den Eckpunkten fahren und das Druckbett mit den Schrauben verstellen, bis nur noch ein Blatt Papier leicht klemmend hindurchgezogen werden kann.
Die neuen i3 Mega haben eine deutlich bessere Beschichtung des Druckbetts. Damit haften die Objekte beim Drucken besser, sind nach dem Abkühlen gleichzeitig leichter vom Druckbett abzulösen. Der Nachteil ist, dass es sich bei dem neuen Druckbett um eine beschichtete Glasplatte handelt und da funktioniert der induktive Abstandssensor nicht (und wird daher weggelassen).




----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_1_en.htm
Date: 2017.10.19 20:12:49 (UTC+1)
Name: Jishnu

Comment:
Sir how can we calculate the torque required for the stepper motor?

Me: The torque depends amongst other things on the build quality of your machine. I didn't calculate anything. Instead I tried the motors I had in stock and they work fine. The steppers I am using have a holding torque of 45Ncm. A bit less will also work.

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-encoder-disc_en.htm
Date: 2017.10.18 15:23:11 (UTC+1)
Name: Harshith

Comment:
https://www.amazon.in/gp/aw/d/B074CYJB5G/ref=mp_s_a_1_3?ie=UTF8&qid=1508148521&sr=8-3&pi=AC_SX118_SY170_FMwebp_QL65&keywords=photoelectric+speed+sensor&dpPl=1&dpID=41FCyLAUuwL&ref=plSrch
  Can you say me in this which wire is +,gnd,rx,tx and what is the input of voltage and what ppr it has

Me: What about asking the seller for the datasheet?
I guess red has to be connected to the anode (usually +5V), black is ground and yellow and blue are the sensor outputs.

----------------------------------------------------

Seite: games-sequence-01_ge.htm
Datum: 2017.10.17 16:11:43 (UTC+1)
Name: ICHE-JA-ICHE

Kommentar:
Spiel 'Zahlenreihe' gemeistert mit 11 Ziffern. Schwierigkeitsgrad: Mittel

HAHAHA habe es geschafft gibt aber nichtsviele kommentarte hier neuerdings

Me: ...ist halt nicht ganz so einfach.


----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.10.17 16:05:40 (UTC+1)
Name: ICHE_JA_ICHE

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 28.396s. Schwierigkeitsgrad: Mittel, Rechenoperator: Addition

WOW :D , habe es geschafft

Me: Ich gratuliere!

----------------------------------------------------

Seite: contact_ge.htm
Datum: 2017.10.17 15:22:10 (UTC+1)
Name: Lothar

Kommentar:
Hallo Norbert,

dieses Video brachte mich mal weiter und zu meinen ersten 3d druck Objekten!
Ging um die Cura Einstellungen für den Anycubic i3 Mega.

https://www.youtube.com/watch?v=p-W2cxdULu4

Du benutzt das Slic3r Programm, gibt es da auch genauere Einstellungen dazu, die es einem erleichtern so wie bei Cura?!
Kann man für Slic3r auch die Sprache in Deutsch bekommen?

Ok, ansonsten jetzt mal sinnvolle Dinge drucken und testen.

Danke für deine tollen Videos

Gruss Lothar

Me: Von Slic3r kenne ich nur die Englische version. Ob es auch verschiedene Sprachpakete gibt kann ich nicht sagen.
Was ist für dich "genauere Einstellungen, die es einem erleichtern"?!?
Es gibt unter dem Menuepunkt "Help" einen Konfigurationsassistenten, der dich durch die Grundeinstellungen führt.
Unter "File->Preferences" kann man ferner den Expertenmodus aktivieren, der einem alle Einstellmöglichkeiten gibt, die Slic3r zu bieten hat.
Dann viel Spaß beim Drucken und Testen!



----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.16 23:00:19 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Apropos Enschalter. Ich wollte auf jeden Fall noch welche ergänzen. Es gibt ja auch auf dem Shield Pins, um Endschter auszulesen/ anzuschließen. Muss mich mal informieren wie man die zum laufen bekommt. Besten Gruß

Me: Laut grbl-Wiki müssen die Taster (offen wenn nicht betätigt) nur zwischen Masse und dem betreffenden Pin verkabelt werden:
https://github.com/grbl/grbl/wiki/Connecting-Grbl

----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.10.15 00:38:01 (UTC+1)
Name: nessi 1

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 36.476s. Schwierigkeitsgrad: Mittel, Rechenoperator: Addition

spiel ich immer gern

Me: Ich auch.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.14 10:45:58 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Hallo, kein Problem irgendwann hat man ja auch mal Feierabend. Die Software läuft auf dem originalen Board ebenfalls wunderbar!
Hast du denn noch eine Idee, wie man z.B. ein EAGLE Layout am besten fräsen kann? Zu beachten gibt es ja, dass die Frästiefe eingestellt werden muss, dass die Fräsung den Originalmaßen entsprechen muss und, dass der Vorgang pausiert werden muss, wenn das Werkzeug gewechselt werden muss (für verschiedene Bohrungen und Fräsen). Vielen Dank nochmal für deine Hilfe! Gruß.

Me: ...dann war war offensichtlich eine falsche Version aufgespielt.
Die Frästiefe einstellen geht nur, indem man den Fräser mauell zu einem definierten Startpunkt fährt. Es gibt bei der T8 keine Endschalter mit denen das automatisch machbar wäre. Die Werte für Steps per mm sind in grbl anzupassen ($100, $101 und $102):
https://github.com/gnea/grbl/wiki/Grbl-v1.1-Configuration
Original sind in meiner T8 die Werte:
$0=10 (step pulse, usec)
$1=25 (step idle delay, msec)
$2=0 (step port invert mask:00000000)
$3=6 (dir port invert mask:00000110)
$4=0 (step enable invert, bool)
$5=0 (limit pins invert, bool)
$6=0 (probe pin invert, bool)
$10=3 (status report mask:00000011)
$11=0.020 (junction deviation, mm)
$12=0.002 (arc tolerance, mm)
$13=0 (report inches, bool)
$14=1 (auto start, bool)
$20=0 (soft limits, bool)
$21=0 (hard limits, bool)
$22=0 (homing cycle, bool)
$23=0 (homing dir invert mask:00000000)
$24=25.000 (homing feed, mm/min)
$25=500.000 (homing seek, mm/min)
$26=250 (homing debounce, msec)
$27=1.000 (homing pull-off, mm)
$100=800.000 (x, step/mm)
$101=800.000 (y, step/mm)
$102=800.000 (z, step/mm)
$110=400.000 (x max rate, mm/min)
$111=400.000 (y max rate, mm/min)
$112=400.000 (z max rate, mm/min)
$120=200.000 (x accel, mm/sec^2)
$121=200.000 (y accel, mm/sec^2)
$122=200.000 (z accel, mm/sec^2)
$130=200.000 (x max travel, mm)
$131=200.000 (y max travel, mm)
$132=200.000 (z max travel, mm)






----------------------------------------------------

Page: technics-machines-robot-arm-v0-1_en.htm
Date: 2017.10.13 22:22:33 (UTC+1)
Name: umair

Comment:
how can I record and repeat a servo's motion with arduino uno using a push button?

I need to learn specific arduino code to perform above mention task. please help me

Me: If the servo that you are observing is controlled by the same Arduino, you simply have to record the command sequences.
If that servo to be observed is on another machine and you want to copy the movement to a second servo, you can either record the pulses on the control line of the first servo or mount a potentiometer on the shaft of the first servo and read the voltage through an analog input of the Arduino in intervalls.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.13 20:31:45 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Ich habe nochmal einiges getestet. GRBL auf einem anderen Arduino zeigt das selbe Verhalten. Mit Putty ansteuern zeigt selbes Verhalten. IN hat nur Verbindung zu IO 12 des Arduinos. Ohne CNC Shield liegen dort ebenfalls 5V an, die selbst langsam sinken, wenn man den Pin und GND mit Händen berührt. Das habe ich aber auch bei einem anderen Pin festgestellt. Getestet habe ich in den Programmen M03(05) und M3(5). Software wird jeweils GRBL 0.9j angezeigt. Ich hab langsam keine Ideen mehr.
...nächster Kommentar:
Ich habe auch einmal jeden Pin des Arduinos durchgemessen, ob er beim Schalten der Spindel von 0V auf 5V gezogen wird. Ich konnte keinen ausfindig machen. Die letzten beiden Möglichkeiten die ich sehe sind der andere Arduino Pin ist jetzt auch nicht mehr i.O. oder die Software GRBL passt nicht zu dem Shield, IO 12 mit SpnEn. Nochmal zusammengefasst: Zwei Arduinos jeweils mit GRBL, Relaisplatine zieht bei 5V an IN 1.8mA, mit GRBL Controller und Putty funktioniert alles bis auf die Spindel. Gruß.
...und nächster Kommentar:
Hallo. Ich habe den Fehler gefunden. Man muss eine Änderung in der config.h des GRBL Sketches vornehmen, damit der SpnEn Pin richtig konfiguriert ist. In der Grundversion ist #define VARIABLE_SPINDLE aktiviert und muss mit // auskommentiert werden, damit die Spindel mit SpnEn geschaltet werden kann. Den Tipp habe ich hier in einem Kommentar von JCDaniel vom 2016-05-06 gelesen: http://diyprojects.eu/arduino-cnc-shield-version-3-0-with-grbl-v0-9/ . Ich hoffe das hilft auch anderen. Gruß Thorsten.

Me: Dieses Mal hattte ich keine Gelegenheit zwischendurch zu antworten, aber ich sehe du weist dir zu helfen ;-)
Besten Dank, dass du dennoch weiterhin gepostet hast und uns auch deine Lösung des Problems verrätst!
Mit grbl habe ich bislang nur sehr wenig experimentiert (nur mal auf eine selbstgebaute CNC Maschine aufgespielt). Irgendwie hatte ich da noch was mit den Pins im Hinterkopf, dass der SpnEn in einer früheren Version von grbl an einem anderen Pin angelegen hatte. Das mit der config.h war mir aber nicht (mehr) bekannt. Software ist schon ganz schön stur...
Klappt denn der originale Arduino-Clon mit der neu aufgespielten Software oder ist da tatsächlich was faul auf der Platine?


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.12 22:36:56 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Das kann ich nicht sagen, ich habe an der Software bisher nichts gemacht. Ich habe gesehen, dass der SpnEn pin direkt auf den IO 12 des Arduinos geht. Also kommt das Signal direkt von da, was ich auch messen konnte. Entweder stimmt also was nicht mit dem Arduino oder der Software. Ich habe hier noch einen rumfliegen, habe mal versucht da GRBL drauf zu laden. Muss ich morgen nochmal in Ruhe probieren. Mal schauen wie das geht. Wenn du eine Empfehlung hast gerne her damit. Danke soweit, bis morgen

Me: Direkt nach Aufbau einer Verbindung zeigt "putty" an, welche grbl Version auf dem Arduino läuft. Bei mir erscheint die Zeile:
Grbl 0.9g [ '$' for help ]
Die Installationsanweisung für grbl gibts hier:
https://github.com/grbl/grbl/wiki/Compiling-Grbl.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-T8_en.htm
Date: 2017.10.12 21:43:28 (UTC+1)
Name: Thorsten

Comment:
Ja die Spannung, die dauerhaft bei SpnEn ist, bricht ein von 5V auf 1,2V dann. Ich habe zum testen den Pinheader von SpnEn abgenommen und auf 3,3V und einmal auf 5V gesetzt und in beiden Fällen schaltet das Relais durch, also sollte die Platine i.O. sein. Ich habe mal den Strom gemessen, der fließt, wenn 5V an IN anliegen. Es sind 1,8mA. Mit SpnEn angeschlossen fließt nichts.

Me: Ich frage mich, ob SpnEn per Software auf Eingang mit Pull-up Widerstand geschaltet ist?!? Hast du mit der Firmware am Arduino herumexperimentiert?
Sind die Lötstellen rund um SpnEn am Shield in Ordnung?

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-T8_en.htm
Date: 2017.10.12 21:06:58 (UTC+1)
Name: Thorsten

Comment:
An IN liegen -0,1V, also so gut wie nichts an und an SpnEn liegen 5,08V an. Egal ob Motor ein aus ausgeschaltet über die Software.
Scheint so als würde bei Anschluss von IN die Spannung auf die 1,2V einbrechen.

Me: Scheint es so? Das kann man doch nachmessen. Voltmeter an Klemme und das Kabel dann ebenfalls dranhalten. Sind dann wieder die 1.2V abzulesen?
Du hast vorhin geschrieben, dass du +3.3V an IN gegeben hast und der Motor ist gelaufen. Hast du dazu das Kabel zu SpnEn abgemacht?
Könnte sein, dass der Transistor, der das Relais einschaltet defekt oder falsch angelötet ist (Lötbrücke).


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.12 18:58:10 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Leider weder noch. Es liegen dauerhaft 1,2V an. Wenn ich testhalber 3,3V anlege schaltet es aber schon durch und die Spindel rotiert. Putty habe ich gerade mal versucht. Unter Seriell habe ich den COM Port (wie bei GRBL angegeben COM5) eingetragen und die Geschwindigkeit auf 115200 gesetzt. Den rest habe ich so gelassen aber es kommt leider nur win Windows-Ton. Sonst kann ich alle Befehle aus deinem Video bei GRBL eingeben, das funktioniert. Die 1,2V liegen nur bei SpnEn an. Verwunderlich.. Gruß

Me: Löse mal das Kabel an IN und messe welche Spannung dann an IN und an SpnEn anliegen.

----------------------------------------------------

Page: games-numbersystem-01_en.htm
Date: 2017.10.12 16:53:09 (UTC+1)
Name: Alti

Comment:
Game 'Number systems' solved in 0s. Difficulty: Easy, Operation: Binary

very helpfull

Me: You're welcome!

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.11 22:10:53 (UTC+1)
Name: Thorsten

Kommentar:
Danke für die schnelle Antwort. M3 und M5 habe ich gerade mal getestet, da passiert auch nichts.
5V liegt an DC+ und GND an DC-. SpnEn dementsprechend auf IN.
Geplant habe ich damit PCB zu fräsen. Ich bin auf dein Video dazu gespannt.
Gruß Thorsten

Me: Dann muss zwischen GND und IN (SpnEn) +5V anliegen, wenn M3 gesendet wird und 0V wenn M5 gesendet wird. Ist das bei dir so?
Hast du schon einmal versucht, die Maschine mit "putty" anzusteuern, wie ich es im Video gemacht habe?


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-cnc-T8_ge.htm
Datum: 2017.10.11 20:22:18 (UTC+1)
Name: Thorsten Dalkmann

Kommentar:
Hallo,
vielen Dank auch für die Anleitung, ich habe mir die CNC aufgrund dieses Artikels zugelegt.
Die X-Y-Z-Achsen lassen sich zum Glück wunderbar über GRBL Controller 3.6.1 ansteuern.
Nur mit dem Spindelmotor habe ich leider noch keinen Erfolg. Über das Häkchen dafür zum An- und Ausschalten (M03, M05)
sollte sie sich ja ein- und ausschalten lassen, tut sie aber nicht. 5V liegen an der Relaisplatine an. Der Schaltpin sitzt auf SpnEn.
Hat jemand eine Idee?
Viele Grüße Thorsten

Me: Schon mal mit dem Senden von M5 und M3 versucht? Die zusätzliche '0' kann eventuell falsch interpretiert werden. Wo genau an der Relaisplatine liegen die 5V an wenn du was machst?

----------------------------------------------------

Page: games-calculator-01_en.htm
Date: 2017.10.11 01:05:38 (UTC+1)
Name: Dieufaile JIRODO

Comment:
Game 'Calculation game' solved in 61.725s. Difficulty: Middle, Operation: Add

El juego es interésente para aprender a calcular et trabajar la memoria.

Me: That's what this game is meant to be.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-3D-printer-Tronxy-X5_ge.htm
Datum: 2017.10.08 21:35:42 (UTC+1)
Name: Ronny

Kommentar:
Hallo Norbert

Sehr schöner Bericht und umbau.

Einige Fragen hätte ich da noch.
Könntest du die stl Datei bereit stellen für den schönen Filament Halter danke dafür.

Dan schreibst du das die Schrittmotoren mit einem Phasenstrom von 1.2A bei einer Spannung von 3.6V.
hast doch die verlinkten sind doch die 1.8 mit  3.96V
0.9A.
Oder verstehe ich das falsch.

MFG
Ronny

Me: Besten Dank für die Rückmeldung.
Der Filamenthalter ist nun Teil des Download-Paketes.
Nein, da verstehst du nichts falsch, ich hab's nur falsch geschrieben: Die Motoren haben einen Phasenstrom von nur 0.9A bei 3.96V. Ich habe das soeben korrigiert.


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-3D-printer-CR-10_ge.htm
Datum: 2017.10.06 17:54:48 (UTC+1)
Name: Andreas Dangers

Kommentar:
Moin Norbert,
vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht per Video, oder eben hier auf der Homepage zu dem CR 10 von Gearbest. Letzendlich hat mich dass in meiner Entscheidung bestärkt, den CR10 zu kaufen und dieses auch über Gearbest. Ein Woche lang habe ich Testberichte, Video's und Tutorials gelesen, einiges an Blödsinn gesehen und gelesen. Die Maßnahme bei dem "Heatbed" nur mit 4 Rollen zu arbeiten, war auch meine erste Idee für einen sauberen Lauf und ist nachvollziehbar. Danke

Gruss HH

Me: Sich vorab von unterschiedlichen Quellen zu informieren ist immer gut. Mein CR10 arbeitet nach wie vor mit den 4 Rollen zu meiner vollsten Zufriedenheit.

----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.10.04 19:40:41 (UTC+1)
Name: Wagi

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 19.555s. Schwierigkeitsgrad: Mittel, Rechenoperator: Division

:D

Me: ...ich sehe "schwer" geht die scheinbar auch leicht von der Hand ;-)

----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.10.04 19:36:39 (UTC+1)
Name: Wagi

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 21.326s. Schwierigkeitsgrad: Mittel, Rechenoperator: Addition

nette spielerei ^^ jedoch bekam ich einmal 1 + 30 :)

würde es evtl min 2 stellig machen. Gruß

Me: ...es gibt noch den Schwierigkeitsgrad "schwer" als Einstellung.




----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.10.03 20:51:41 (UTC+1)
Name: Wagi

Kommentar:
Bei meinem Ender 2 war nicht wie in deinem Video so ein schönes Netzteil mit bei. Es war leider so eines mit metallgehäuse welches seeeehr warm wird und nicht sehr "sicher" ist :/ Habe Gearbest darüber informiert, jedoch wurde mir nur geantwortet ich solle doch froh sein dass überhaupt eine dabei ist

Wäre toll wenn Gearbest den Leuten denen sie sponsorn darüber informieren was abweichen kann. Überhaupt wenn jemand so genau auf Details eingeht wie du ist es, traurig wenn es dann anders ist. Gruß

Me: Mit Infos werde ich nicht gerade überhäuft, daher danke für deine Rückmeldung. Wie ich auf der Übersichtsseite zu 3D-Druckern schon angemerkt habe, sind Support und billig einfach keine Freunde...
Eine entsprechende Bemerkung habe ich auf meiner Seite zum Ender Testbericht eingefügt.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.10.03 14:48:08 (UTC+1)
Name: Wikly

Comment:
Hello dear Mr. Norbert.
Please tell me how to calculate the number of steps per 1 mm?
Thank you.

Me: It's 4 steps per tooth of your sensor disc. With 30 teeth you get 120 steps per full turn of your threaded rod. You need to know the pitch of your thread. A metric 6mm thread has a pitch of 1mm, so you get 120 steps per turn and so per milimeter.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.10.03 16:56:02 (UTC+1)
Name: Luis Olivet

Comment:
Tanks Friend. i will wait your software. tanks really very tanks

Me: You're welcome!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.10.03 00:42:48 (UTC+1)
Name: Luis Olivet

Comment:
Hi HomoFaciencs.
I'm so tanksfull with your work...its just amazing. i little Questions:

1.- When you update this CNC machine. to use GRBL with out StepMotor (still using DC and Encoders)
2.- Why you change the linear strip encoder for disk, (have more precision?)
3.- can you make a software for windows?
4.- can i invete you a coffe (donation)?
5.- Dont leave this proyect... is just amazin. so wonderfull

tanks a lot bro. i hope you are very well.

Me: You're welcome!
1. I won't update this machine to GRBL. I will write an own software that can process gcode in a similar way GRBL does.
2. Only very expensive linear strip encoders are better than the simple rotary encoder setup I am using:
http://homofaciens.de/technics-machines-cnc-v3-x_en.htm
3 No. Linux is for free and the better choice for mankind, robotics and machines.
4. Simply click on the Donate button. Thanks!
5. I'll stay ;-)

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R4_en.htm
Date: 2017.10.02 15:15:13 (UTC+1)
Name: DeuxVis

Comment:
Nice place to "drive" around, thank you for letting us visit.

Me: Thanks and tell your friends about that place!

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R4_en.htm
Date: 2017.10.02 03:15:22 (UTC+1)
Name: BoLLo

Comment:
Hi Norbert!

Great exhibit. What better way for a grown man to avoid work duties.

Just a note: Something is living behind your PV panel!

Regards, BoLLo.

Me: Thanks! Yes, I have also spent too much time with driving robots ;-)
I checked that out but could not find an evidence for biological life in that part of my RoboSpatium. Make a screenshot whenever you spot something special. That could turn you into a famous scientist in the twinkling of an eye ;-)

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-3D-printer-overview_en.htm
Date: 2017.10.01 15:12:48 (UTC+1)
Name: Dusseldorf Doug

Comment:
Hello Norbert,

Do you have any suggestions for Open Source CAD software tools?

it would be a nice addition to your project pages.  :)

Danke!
Doug

Me: The only CAD software I am using is openSCAD. It's great for people that like writing source code instead of clicking with a mouse. I will talk about the software side of 3D prnting and routing sometime, however there are too many other projects with higher priority in the near future...

----------------------------------------------------

Page: contact_en.htm
Date: 2017.10.01 10:51:03 (UTC+1)
Name: Jerome

Comment:
I love your project!!! It would be nicer to have a more live video stream instead of just pictures.

Me: Thank you for the feedback!
There are three major issues with live videos:
1.) They are technically more tricky to implement.
2.) You need to have a streaming server with a high speed connection.
3.) It's that "war of video compression formats" that makes it hard to implement solutions that work on all browsers.
R6 is meant to be send around planet earth, so the setup must be as simple as possible. I will speed up the transmitted pictures per time intervall to come closer to a stream during test runs. Be patient!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.10.01 08:28:13 (UTC+1)
Name: Thomas

Comment:
Dear Norbert,

It's here a beautiful Sunday morning,
that's a great job! I can now continue to learn how the machine works_
I will find a way to participate.

with all due respect, please receive my thanks

Me: So the latest software works, I guess?
Sun is behind fog here in Germany as live images from my rover R6 show.


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.09.30 16:33:36 (UTC+1)
Name: Thomas

Comment:
Thk for quik respond. The disc is a 23cm 30 teeth. New to electronics, I have confined myself to reproducing the model as you explained it most faithfully.
However used a L298 N H with printer motor, it caused a loss of power : at 12v from 1.6 to 0.9A and therefore a big loss of torque. roller-rubber 10mm obligatory.
thinking of moving on to more powerful engines like you described.
or can be a bad manipulation and I have to try another arduino card..

love its design,sure it will work wonderful

Me: It's for sure not the arduino board and there is no "too slow" for the motors, must be a software issue. Try my latest version I extraced only for you from my workshop machine:
http://www.homofaciens.de/download/CNC_v3_2_1-experimental.zip
You must also update the arduino.ino on your board.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.09.30 14:31:07 (UTC+1)
Name: Thomas

Comment:
Dear homofaciens,
i try reproduce your 3.2.1.low config. Checking movement of the axes 1 step at a time using M key seems to work well like 10. When moving 120 or 1200 steps the software indicates write()of value failed

Changing recovery optical sensors for new H22A3 with resistors 180 and 2kohm, tested A0 A1 arduino pins protected 16kohm does not solve.
like looking before asking for help but there i no longer know where to look.
Could you please point me in the right direction?

Best regards,

Me: First of all you must wait for the steps to finish before pressing another button or else that error appears (it's still experimental software).
Your optical sensors will not cause the issue i guess. Do your motors spinn very fast and how many teeth has your sensor disc?

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R6_en.htm
Date: 2017.09.30 02:51:31 (UTC+1)
Name: asdf

Comment:
hello world!

Me: Hello asdf!

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R6_en.htm
Date: 2017.09.29 23:36:20 (UTC+1)
Name: Alex

Comment:
Helo

Me: Helo, too!


----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R6_en.htm
Date: 2017.09.29 20:48:41 (UTC+1)
Name: Evan

Comment:
This is great! Very inspiring. :)

It may be useful to transmit a real time feed of device state. That way you could know that the rover is still moving, even though you haven't received an updated image yet.

That way an experienced controller could stack up movement commands like "forward 10" "forward right 3" "forward 2" "forward right 2" "forward 10", without having to wait for images each time. A device state readout would require much less data throughput.

Take care, and thanks!
Evan

Me: Thanks for your feedback! That's what I need to improve my robots.
Yes, sending commands stacks (sort of) is what I have implemented in my first rover. It's a more Mars rover experience you get, however my planetary rover should be as simple to control as possible. No need to read long manuals to create rover instruction sets.
During night hours the camera uses long exposure mode (1s and more) which slows down the live stream noticeably. I am working on speeding that up or at least synchronise movement and transmission in a better way.

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R6_en.htm
Date: 2017.09.29 20:19:02 (UTC+1)
Name: reimer

Comment:
mal sehen

Me: Guckst du hier ;-)

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-encoder-disc_en.htm
Date: (UTC+1)
Name: Antonio Gabriel Claramonte

Comment:

Can you make a rotary encoder with hall effect sensors?

Me: Hall sensors will become part of my series about "Physical computing", but not in the near future - currently too many other projects are on my list...

----------------------------------------------------

Seite: technics-physical-computing-switching-LEDs_ge.htm
Datum: 2017.09.27 08:06:42 (UTC+1)
Name: Marco

Kommentar:
Hallo Norbert,

Erstmal ein großes Lob für all die verständlichen und sehr detailreichen Tutorials auf dieser Seite und auf Youtube.

Leider finde ich keine pertinente Antwort auf folgende Frage:
Arduino: Steuerung per Taster, Pulldownwidertand OK, verstanden, aber müsste nicht bevor man 5V auf einen digital PIN legt (per Taster) ein Vorwiderstand eingebaut werden um diesen nicht zu überlasten (wie im Bild)?
http://raspi.tv/wp-content/uploads/2014/07/both1300.png
Viele Grüße
Marco

Me: Danke für's Lob und zu deiner Frage:
So wie du den Taster verschaltet hast bist du auf der sicheren Seite und das ist genau der Typ Schaltkreis den ich empfehle.
Der Taster kann aber auch durchaus direkt zwischen GPIO und Masse - ohne die beiden Widerstände und den Kondensator - geschaltet werden. Der Raspberry Pi oder Arduino besitzt interne Pull-up Widerstände, womit bei offenem Taster automatisch ein HIGH-Signal am GPIO anliegt. Wird der Taster geschlossen, so fließt ein Strom von Plus über den internen Widerstand des Pi (oder Arduino) und den Taster zu Masse. Da der Widerstand des geschlossenen Tasters Null ist, fällt an diesem keine Spannung ab und es liegt LOW am GOIO an. Funktioniert einwandfrei, kann aber gefährlich werden!
Wird der GPIO versehentlich per Software auf AUSGANG geschaltet und dann der Taster geschlossen, so fließt ein zu hoher Strom aus dem GPIO, was den Pi zerstören kann! Fehlergfreie Software gibt es nicht und das ist schnell passiert...
Der in dem Bild verwendete Kondensator vermindert das Prellen des Schalters und sollte nicht verbaut werden, wenn nur der interne Pullup-Widerstand verwendet wird.




----------------------------------------------------

Page: response_en.htm
Date: 2017.09.26 19:56:07 (UTC+1)
Name: Prathik D.

Comment:
The site has improved greatly since I last came here. Great job!
P.S. Any plans for explaining how solar panels work?

Me: Thanks! Solar panels are in my mind for a long time, however I am still too busy to create animations for a video in the near future...

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.09.26 17:58:11 (UTC+1)
Name: Roland

Kommentar:
Oh sorry, ich meine die CNC 3.2....

Me: Die ist halt noch in der Entwicklungsphase und es gibt an der Mechanik noch so ein paar Kleinigkeiten auszubügeln (einige Änderungen habe ich schon vorgenommen). Wenn das alles so läuft wie von mir gewünscht, werde ich die Dokumentation verbessern mit allen dann gültigen Maßen. Hab Geduld!

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.09.26 10:34:50 (UTC+1)
Name: Roland

Kommentar:
Hallo,
gibt es eigentlich detaillierter Unterlagen bezüglich des Aufbaus der Achsenschlitten? Ich meine Bilder, Bohrmaße und ähnliches.

mfg Roland

Me: Dazu kann ich erst etwas sagen, wenn ich detailliertere Infos dazu bekomme von welchem meiner Projekte / Maschinen du weitere Infos benötigst - ich bin nicht so gut im Gedankenlesen...

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-3D-printer-Anet-A8_ge.htm
Datum: 2017.09.25 19:45:39 (UTC+1)
Name: Frank

Kommentar:
Hallo,
Ich habe mir den Anet A8 zugelegt, und bin gerade dabei mich reinzuarbeiten. Kommt irgendwann noch  mal ein Video, von den Modifikationen, die sie durchgeführt haben? Es gibt ja viele davon im Netz zu finden, aber welche sind für ein gutes Ergebnis sinnvoll, welche nicht.
Danke und gruss
FrNk

Me: Die Kurzfassung:
Riemenspanner und die ringförmige Düse für die Kühlluft sind schnell implementiert und auf jeden Fall sinnvoll. Wann ich dazu komme ein 2. Video zum A8 zu machen kann ich nicht sagen - es kommen laufend neue Drucker in meinen Bastelkeller...

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.09.25 13:20:02 (UTC+1)
Name: Ben

Comment:
Hallo Norbert,
hast Du dir mal angeschaut ob CNC/Laserweb mit deiner Umsetzung hamonieren wird?

Die Software scheint nicht schlecht zu sein und basiert ebenfalls auf G-Code. Evtl. ist das was für dich.
https://github.com/LaserWeb/deprecated-LaserWeb3
Gruß Ben

Me: Danke für den Tip, aber ich bastel an einer eigenen Umsetzung. Hoffentlich finde ich bald mal wieder etwas Zeit, um an meinem Code weiterzuarbeiten...

----------------------------------------------------

Page: contact_en.htm
Date: 2017.09.25 08:43:28 (UTC+1)
Name: Thomas

Comment:
Guten Tag Norbert,
about rotary encoders:
Cause i still have "write or reading error" with Z axis after swap many varied resistor value.
tried to read datasheet for those HY860H-A i've found. Could you please explain if they can do the job?
or why is better use h22a3 you adviced? In any case, thank you the way you teach, homofaciens.de is usefull masterpiece.
Now near to see a v3.2.1's copy with the low configuration working! you've made possible. Every steps an extremely rewarding experience

Me: As log as you don't say what code or project as well as what EXACTLY you were doing when you got that error it's hard to explain anything.






----------------------------------------------------

Seite: advertising-gearbest_ge.htm
Datum: 2017.09.24 23:49:05 (UTC+1)
Name: Stefan

Kommentar:
Hallo Norbert,

der Ender ist bestellt - vielen Dank für die ausführliche Beratung. Darf ich noch fragen welches Filament du benutzt?

Schöne Grüße
Stefan

Me: Ich verwende zum Beispiel dieses hier.

----------------------------------------------------

Seite: advertising-gearbest_ge.htm
Datum: 2017.09.24 17:29:54 (UTC+1)
Name: Stefan

Kommentar:
Hallo Norbert,

nun wird es doch der Ender 3D-Drucker werden. Da ich in das Hobby 3D-Druck erst hineinschnuppern will, werde ich anfangs doch den günstigeren Drucker nehmen. Aufrüsten kann ich bei Bedarf dann mit einem weiteren Drucker.
Da mich das Drucken mit Holzfilament sehr interessiert, man bei diesem Filament allerdings wohl Extruder mit 0,5mm nutzen soll eine weitere Frage von mir: Sind bei dem Ender-Drucker Extruder mit 0,5mm Durchmesser möglich und wo gibt es sie zu kaufen?

VG
Stefan

Me: Auf den Ender passen Düsen mit M6er Gewinde. Davon gibt's eine große Auswahl von günstig bis teuer. Ein Set mit mehreren Druchmessern zum Experimentieren gibt's zum Beispiel hier.

----------------------------------------------------