Hinterlasse einen Kommentar:
Liebe Spam-Fuzzis und Trolle: Kommentare werden erst nach einer persönlichen Überprüfung veröffentlicht!
Wegen dieser manuellen Überprüfung dauert es daher etwas, bis euer Text zu lesen sein wird - habt Geduld...

Beachtet die Regeln, wenn ihr eine Antwort erwartet!

Norbert

Name:
Kommentar:
Formular:


----------------------------------------------------

Seite: robospatium-controlstation-R4_ge.htm
Datum: 2017.02.21 10:33:21 (UTC+1)
Name: Marvin from Germany

Kommentar:
Your Projects and this Homepage is so great!
it's great that all of this is accessable for technic-geeks.

Me: Schön, dass dir meine Projekte gefallen und: Weitersagen!


----------------------------------------------------

Seite: response_ge.htm
Datum: 2017.02.20 14:00:31 (UTC+1)
Name: Flo

Kommentar:
Hallo Heinz,

Danke, daß Du die elektronischen Probleme angehst und löst (für mich ein wichtiger Ansatz) - diese Pioniermentalität ist genau mein Geschmack, weil, ich bin Laie. Und so wie es der Zufall so will, sehr interessiert an eine CNC-Maschine interessiert mit 0815-Teilen.

Was ich an Dir hoch anrechne ist die Tatsache, dieses Wissen einer breiten Masse zugänglich zu machen.

Werde demnächst mich mit Elektronik befassen und versuchen mit Ideen und Lösungen Dir den Rücken zu stärken.

Gruß

Me: Dann mal ran an das unbekannte Land "Elektronik". Zur Info: Heinz ist mein Nachname...

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-1_en.htm
Date: 2017.02.19 13:02:43 (UTC+1)
Name: Bastian

Comment:
Hallo, ich versuche mich zur Zeit an einer eigenen CNC-Maschine. Als Y-Achse wollte ich Motor und Wagen eines alten Druckers verwenden. Der Motor ist allerdings kein Stepper, sondern hat einen Plastikstreifen und Sensor. Auf meinen Arduino habe ich ein CNC-Shield aufgesteckt. Meine Frage ist nun ob und wie ich den Motor und den Sensor an das Shield anschließen muss, dass das alles mit GRBL funktioniert. (Alle Pins des Arduinos sind nämlich durch das Shield belegt.)

Me: grbl steuert die Motoren mit Step/Direction pins an, die Durckerschlitten werden allerdings als closed loop Gleichstrommotoren angesteuert. Siehe dazu mein Video zu derartigen Antrieben:
https://youtu.be/Xm0OAMSw_Xo
Und die Theorie zu Rotationssensoren (die ebenso funktionieren):
http://homofaciens.de/technics-base-circuits-encoder-disc_ge.htm/a>
oder mein Kapitel zu meinem Eigenbau-Drucker:
http://homofaciens.de/technics-machines-cnc-v3-1_ge.htm
Also einfach grbl drauf und an's Shield anschließen dürfte nicht funktionieren...


----------------------------------------------------

Page: games-sequence-01_en.htm
Date: 2017.02.19 07:18:32 (UTC+1)
Name: Erko

Comment:
Game 'Number sequence' made with a length of 10 numbers. Difficulty: Middle

Sehr gut

Me: Das sehe ich auch so ;-)

----------------------------------------------------

Page: games-calculator-01_en.htm
Date: 2017.02.19 07:04:09 (UTC+1)
Name: Erko68

Comment:
Game 'Calculation game' solved in 24.495s. Difficulty: Middle, Operation: Add

Echt tolle seite!

Me: Danke und: weitersagen!

----------------------------------------------------

Seite: technics-robots-R3-construction_ge.htm
Datum: 2017.02.18 12:17:59 (UTC+1)
Name: Christian

Kommentar:
Muss ich, wenn ich die zum Download bereitgestellte Software verwende, Einstellungen an meinem Router vornehmen um den Roboter außerhalb seines lokalen Netzwerkes, über den Browser, steuern zu können?

Me: Ja, die Ports für den Videostream und den Apache-Webserver müssen freigeschaltet und an den Raspberry Pi werden. Du musst außerdem einen Weg finden, deine externe IP-Adresse herauszufinden, um den Roboter ansprechen zu können.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.18 12:05:45 (UTC+1)
Name: Herman

Kommentar:
Wann folgt das Video zum Seilroboter?

Me: ...bin gerade dabei, die Videosequenzen zusammenzuschneiden. Hab' noch ein wenig Geduld.



----------------------------------------------------

Page: games-numbersystem-01_en.htm
Date: 2017.02.18 11:04:25 (UTC+1)
Name: Mucahit GENC

Comment:
Game 'Number systems' solved in 10.668s. Difficulty: Easy, Operation: Binary

Thank You for game!

Me: You're welcome!

----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.02.17 19:48:15 (UTC+1)
Name: Björn Hausmann

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 3.098s. Schwierigkeitsgrad: Schwer, Rechenoperator: Division

Echt tolle Seite. Macht bestimmt vieeeeeeeeeel arbeit. Vielen Dank! :-)

Me: Jo, da stecken etliche Lebensjahre drinnen. Schön wenn man's bemerkt ;-)

----------------------------------------------------

Seite: games-calculator-01_ge.htm
Datum: 2017.02.17 19:44:32 (UTC+1)
Name: Simi

Kommentar:
Spiel 'Rechenspiel' gemeistert in 20.768s. Schwierigkeitsgrad: Mittel, Rechenoperator: Addition

Echt tolle Seite!

Me: Danke, und: Weitersagen!

----------------------------------------------------

Seite: contact_ge.htm
Datum: 2017.02.17 07:53:15 (UTC+1)
Name: Jenny

Kommentar:
Hallo Norbert, ich möchte die in dem Motor entstehenden abgegebenen Momente berechnen. Ich habe schon ganz viele Formeln gefunden die mich das Anhaltemoment oder das Reibungsdrehmoment berechnen lassen. wirklich verstehen kann ich keine von beiden. Dank deines Videos und den dazu gehörigen super Erklärungen habe ich das Prinzip des Gleichstrommotors verstanden.
Ich habe einen kleinen DC-Motor dessen abgegebenes Drehmoment bei etwa 20Nmm liegt. Wie kann ich das mathematisch belegen?
Vielen Dank

Me: Das abgegebene Drehmoment kannst du nicht mathematisch, sondern lediglich durch Messwerte belegen. Das Drehmoment und somit ebenfalls die abgegebene mechanische Leistung ist drehzahlabhängig. Im Zuge meiner Reihe zu "Physical Computing", die demnächst starten soll, werde ich zeigen, wie man einen Motor-Prüfstand bauen kann, der diese Werte erfasst und die Theorie dahinter genau erläutern. Hab Geduld.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-plotter-cdrom_ge.htm
Datum: 2017.02.16 12:28:34 (UTC+1)
Name: Sergej

Kommentar:
Hallo, ich mache ein Uni-Projekt und möchte dein CD-Plotter nachbauen. Dazu verwende ich diese H-Brücke https://www.sunfounder.com/motor-drive-l298n.htm. Ich habe alle Komponenten so wie es bei dir im Schaltplan steht miteinander verbunden und an RasPi 3 angeschlossen. Leider funktioniert nur das Servor-Motor und Schrittmotoren nicht. Ich habe die Verbindungen 100mal am CD-ROM getauscht habe, funktioniert leider nicht. Ich bin ratlos. Gelten die GPIO-Positionen auch für RasPi 3, H-Brücke falsch?

Me: Der Link funktioniert nicht. Es wäre auch besser, wenn du nicht auf einen Online-Shop, sondern auf ein oder mehrere Fotos deiner Platine und deines Plotters verlinken würdest (oder noch besser per eMail zusenden). Dann kann ich sehen, was du eventuell falsch machst.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.16 18:01:33 (UTC+1)
Name: Christian

Kommentar:
Ich meine ob Sie spezifisch das Betriebssystem bzw. den Kernel weiterentwickeln oder weiterentwickelt haben.

Me: Nichts offizielles am Kernel. Betriebssystem ist ein sehr weit gefasster Begriff...

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.16 17:14:55 (UTC+1)
Name: Christian

Kommentar:
Sind Sie Linux-Entwickler?

Me: Ich entwickle meine Linux-Fähigkeiten Tag für Tag weiter und schreibe unter diesem freien Betriebssystem lauffähige Programme. Bin ich damit ein Linux-Entwickler?

----------------------------------------------------

Seite: response_ge.htm
Datum: 2017.02.15 12:26:35 (UTC+1)
Name: Frank

Kommentar:
Super Sache, all die ausführlichen Experimente. Hat mir sehr weitergeholfen, diese tiefgehenden Grundlagen wie die Dinge funktionieren. Dann versteht man auch mal was letztlich dahinter steckt und kann es gedanklich nachvollziehen. Besten Dank dafür

Me: ...nicht nur gedanklich nachvollziehen, sondern auch weiterentwickeln.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.14 00:37:55 (UTC+1)
Name: Kevin

Kommentar:
Guten Tag,
vielen Dank erstmal für die tollen Videos, Sie liefern erstklassigen Inhalt!
Ich baue derzeit Ihre CNC 3.2 grob nach nach den Hackaday-Plänen nach, jedoch mit mehr Freiheit in Z-Richtung und Schrittmotoren. Haben Sie Tipps oder bereits festgestellte Bugs für mich?
Warum haben Sie den Ausleger so nah am Tisch konstruiert?
Mit welchem Schraubendurchmesser haben Sie die 30mm-Kugellager befestigt? (6mm oder 10mm)
Haben Sie die Rahmen-Stabilität berechnet?
Vielen dank und beste Grüße

Me: Die Pläne sind bislang "vorläufig", da ich kleine Änderungen an den Abmessungen vornehmen werde. Da du die Mechanik sowieso nur als grobe Vorlage verwendest, dürfte das für dich ohne Belang sein. Den Kühlmittelkreislauf werde ich auf jeden Fall demnächst abändern, um den Filter aus der Wanne auszulagern.
Je näher der "Ausleger" am Tisch, um so kleiner die Hebelwirkung und damit der Verzug der Mechanik unter Last.
Die 30mm Kugellager werden über M6er Muttern der 6mm Gewindestangen an die Vierkantrohre gepresst.
Den Rahmen habe ich "frei Schnautze" gebaut, ohne statische Berechnungen.
Ich hoffe, deine Konstruktion mal zu sehen, spätestens wenn alles läuft.
Bitte gerne und: Weitersagen!

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.13 10:22:26 (UTC+1)
Name: Michael

Kommentar:
Großes Kino was Du hier machst. Sehr schön, dass Du alles dokumentierst und erklärst. Leute wie Du sollten von der GEZ finanziert werden oder einen Lehrauftrag in Schulen bekommen!

Viele Grüße und vielen Danke
Michael

Me: Bitte gerne und: Weitersagen!
Die GEZ mit ihrer Interpretation von geistigem Eigentum und Copyright passt nicht in mein Weltbild. Siehe dazu meine Sichtweise.
Zur Finanzierung geht's hier.
und den Lehrauftrag an Schulen habe ich durch das lizenzfreie zur Verfügung stellen von Inhalten bereits (indirekt) inne. Rückmelungen von Schülern und Studenten bestätigen mir das.

----------------------------------------------------

Page: download_en.htm
Date: 2017.02.11 08:26:33 (UTC+1)
Name: Mihir Vardhan

Comment:
hi!
i am using your code for cnc v0.6. I have constructed the hardware but i do not know how to cut anything with it. i can not understand the read me file and i dont even have a Linux machine. Is there anyway i can cut something through windows 10?
thanks for your assistance,
Mihir.

Me: I don't support closed source Windows spyware. You can get Linux (e.g. Ubuntu on www.ubuntu.com) for free and install it on your PC (don't forget do make a backup of your data before installing an OS).
Obviously you can read English, thus you should understand the readme in principle. You must tell me EXACTLY what step you don't understand if you expect to get help.
Let's make your machine run.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.09 15:57:31 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
mr norbert, i have verify and compile the arduino.ino file in Arduino.IDE, but it cant upload.it says dev/ttyACM0 permission denied.
In the terminal, the message i get "Last error: init_serialport: Couldn't set term attributes

                                    Waiting for 'X' from Arduino (Arduino pluged in?)..."


Me: You can't expect the terminal program to connect to the Arduino if you have not done the upload of the Arduino sketch. Does the command:
ls /dev
list a device named ttyACM0? I am waiting for your screenshots.



----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.09 15:51:01 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
my linux version: ubuntu 16.04LTS
Arduino.IDE version: Arduino 1.6.6

Me: You still did not answer what you have done to make the "permission denied" message appear in a terminal. Send me screenshots of the steps you have done.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.09 15:29:44 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
mr.norbert, my Arduino.ide and the terminal shows that dev/ttyACM0: permission denied (after adding my account to "dialout")
What i have to do? Is it means my arduino UNO board did not connect well?

Me: You still did not tell me what Linux and Arduino IDE version you are using. What have you done that the "permission denied" appeared in a terminal?
Try starting the Arduino IDE with root permission in a terminal:
sudo arduino



----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.09 14:45:42 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
hi again, mr norbert. i've follow the instruction as i meet "/dev/ttyAC0". The Arduino.IDE comes out appears red "problem uploading to board"
It says "cant open device "/dev/ttyACM0" : permission denied
       ioctl(TIOCMGET): Inappropraite ioctl for device"
Please help me..need help.

Me: Usually you are asked if you'd like to add your username to the "dialout" group when starting the Arduino IDE for the first time. You should answer that box with "yes". Reboot linux afterwards to make the changes take affect.
You can also add your username to that group by opening a terminal and type:
sudo adduser [YourUserName] dialout
Reboot and try again.


----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.08 19:28:53 (UTC+1)
Name: J.A.

Kommentar:
Wie kommen Sie auf solche großartigen Ideen?
Wodurch ist es Ihnen möglich die Fragen so schell zu lesen und zu antworten?

Me: Nicht alle Maschinen sind von Grund auf meinem Hirn entsprungen. Ich versuche aber immer möglichst viele eigene Ideen einfließen zu lassen.
Lesen kann ich recht gut, tippen geht auch so einigermaßen ;-)

----------------------------------------------------

Page: index_en.htm
Date: 2017.02.08 15:49:56 (UTC+1)
Name: s a rehman

Comment:
I am from India where just mentioning CNC to some body for doing some project work means paying a very big amount . Since i can not afford and by chance watching on you tube i came across this site. If i have some basic questions pertaining to CNC and souring the micro controllers could you help me. I am civil engineer by qualification and i feel interested to make a simple cnc.

Me: I will try to give you answers as long as they are not too far from what I am covering with my projects.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.08 12:53:06 (UTC+1)
Name: Stefan B.

Kommentar:
Ich vermute in der Mitte wird ein Arm befestigt. Das Mittlere Teil ist nur an zwei Punkten mit dem Rahmen verbunden, und ist dort vermutlich rotierbar. Der Arm wird an den zwei Metallstiften an den Seiten des mittleren Teils aufgehangen und herhält damit zwei Achse. Die auf dem Bild schon zu sehenden Motoren und Winden, Steuern über Schnürre die zwei Achsen des Arms. Wenn der Arm in der Länge veränderbar ist, dann ist das Ende des Arms in 3 Achsen beweglich. Das ist meine Vermutung.
???

Me: Der Arm, der an den 3 Winden befestigt wird, ist ein Alu-Vierkantrohr, das nicht in der Länge veränderbar ist, aber in der zentralen Befestigung des dreieckigen Rahmens hoch und runter gleiten, sich aber nicht drehen  kann.
Du hast das Prinzip fast erkannt.


----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.07 21:35:02 (UTC+1)
Name: Christian

Kommentar:
Wie wärs mit einem Zeichenroboter welcher als Fahrzeug ausgeführt ist.
Sozusagen ein fahrbarer Roboter welcher über Schrittmotoren sehr exakt in seiner Position gesteuert werden kann und über einen ansteuerbaren Zeichenstift verfügt. (anheben/absenken)

Die Vorteile eines solchen Robots wäre nartürlich die (unbegrenzbar) große Zeichenfläche.
Könnte es sein das sich der Software Part einer derartigen Maschine als besonders schwierig herausstellt?

Was sagen Sie dazu?

Me: Ein Fahrzeug derart exakt zu positionieren wird aber knifflig und nur mit Schrittmotoren läuft der Roboter schnell aus dem Ruder! Ich behalte das aber im Hinterkopf für meine Reihe zu "Physical Computing".
Wenn man die Grundzüge des Programmierens erlernt hat, ist das wie Aufsatz schreiben mit einer guten Portion Mathematik.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.07 19:59:54 (UTC+1)
Name: Justus

Kommentar:
Hallo Norbert,
Stichwort umgekehrte Kinematik : Hast Du eine verständliche Erklärung??
Grüße aus Hiddenhausen
justus

Me: Für meinen neuen Roboter beschäftige ich mich zur Zeit mit "inverser Kinematik":
Gegeben sind die Raumkoordinaten (X/Y/Z) zu denen der Arm fahren soll. Ich muss wissen, welche Schnurlängen die digitalen Winden einstellen sollen, um diesen Punkt zu erreichen. Ferner benötige ich die Winkel, um die Servos mit dem Greifarm entsprechend einstellen zu können.

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.02.07 19:00:31 (UTC+1)
Name: Justus

Kommentar:
Guten Abend Norbert,
Stichwort Delta Rostock Drucker?
Grüße aus Hiddenhausen....
justus

Me: Sehr nahe dran! Drucken wird der Roboter allerdings nicht können.
Habe gerade die Übersetzung der Winden nochmals geändert - Prototypen laufen selten beim ersten Versuch richtig gut...

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.07 08:28:06 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
thanks so much, mr norbert...it works

Me: Great news.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.07 04:26:30 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
morning, mr norbert, i use ubuntu 16.04 version, and the installation directory is downloads/CNC_v2. zip
i've successfully extract the cnc_v2 directory from zip file, but i couldn't open command-CNC.c...i oso tried" gcc commands-CNC.c -lm -o commands-CNC"   to open the CNC.c. But fails.

Me: Whenever something failes, you get an error message. That message is meant to be read, understood and used to find what's going wrong. Give me that error message from the first step that goes wrong. I guess that's when you try to compile the code.
Your installation direction is:
/home/YourUserName/downloads
and of course not
downloads/CNC_v2. zip
Note that Linux directories and file names are case sensitive!

----------------------------------------------------

Page: contact_en.htm
Date: 2017.02.06 19:31:46 (UTC+1)
Name: William Minor

Comment:
Dear Mr. Heinz

I have seen a previous english post on this subject. Just a gentle reminder if you thought it was fixed.

Several of the links in the subject index bring the user back to the subject index.
example    http://www.homofaciens.de/technics-ac-voltage_en.htm
brings you back to   http://www.homofaciens.de/subjectindex_en.htm
sincerely,
William Minor USA

Me: Thanks for reminding me. It's because of the new name structure I implemented in the past. I must do some coding to fix the subjectindex and to improve the search functionality.
Hope to get it during the coming weeks...

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.06 10:49:07 (UTC+1)
Name: sunnylean

Comment:
hi, mr norbert. can i know from the readme_en.txt the installation of step3 ~ step 5, how to open the command-CNC.c in terminal command line. i would like to have a video or pictures to solve the step 3 ~step 5. sorry for bad english...

Me: What Linux version is installed on your PC and what's your installation directory?

----------------------------------------------------

Page: robospatium-controlstation-R4_en.htm
Date: 2017.02.06 16:01:53 (UTC+1)
Name: mario

Comment:
The Automuseum is such a good place!!!

Me: Thanks and tell your friends about my project(s).

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-encoder-disc-2_en.htm
Date: 2017.02.05 20:30:46 (UTC+1)
Name: Dan

Comment:
First thank you for providing such in depth information. I've downloaded the disk counter code and pasted it but when i verify it i get a error on line 135  Arduino: 1.8.1 (Windows 10), Board: "Arduino/Genuino Uno"

:135: error: macro "interrupts" passed 1 arguments, but takes just 0

        _after 50 timer interrupts (=0.5seconds) the number of pulses is calulated
not shore if you have time to bother with this but thank you :)

Me: Would be nice if you could tell me exactly what "disc counter code" you mean (file name?). I have done more than one project using encoder discs.


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-plotter-cdrom_ge.htm
Datum: 2017.02.04 11:33:54 (UTC+1)
Name: Marco

Kommentar:
hallo ich nun wieder :-), so ein motor läuft der andere nicht weil die 2. H-Brücke defekt ist irgendwie liefert die nicht genug strom.. kann das sein??

gruß

Me: Wenn du mir kein Foton von deiner Lötarbeit oder Video von deiner MAschine zeigst, kann ich schlecht weiterhelfen - meine Kristallkugel ist defekt!

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-voltage-divider_en.htm
Date: 2017.02.04 15:37:45 (UTC+1)
Name: jack

Comment:
hi,

can i use a potentiometer connected to a transistor's base to create an unjustable linear voltage regulator?

Thanks.

Me: No! Have a look at my chapter about constant voltage to see how it works.

----------------------------------------------------

Seite: contact_ge.htm
Datum: 2017.02.04 01:01:58 (UTC+1)
Name: Yeti

Kommentar:
Sehr geehrter HomoFaciens,

ich finde einfach keine Schablonen-Download oder ähnliches für deine Sensorscheibe.

Kannst du mir da helfen?
Danke

Me: Du solltest schon sagen, welche Sensorscheibe du meinst.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-plotter-cdrom_ge.htm
Datum: 2017.02.03 20:47:41 (UTC+1)
Name: Marco

Kommentar:
Hallo ich mal wieder, irgendwie komme ich nicht weiter bei meinem nachbau ich habe das jetzt exakt so nachgebaut wie beschrieben, allerdings verwende ich den Raspberry Pi 2 B+ und anscheinend sind bei dem die gpio Ports anders definiert. Ein Motor zuckelt nur vor sich hin wenn ein .svg file plotte es hört sich auch so an als würde er unterschiedliche wege fahren der zweite Motor macht weit weniger Geräusche. hier ein Bild von gpio readall https://www.dropbox.com/s/he5xjfc1um6vjg3/Screenshot%202017-02-03%2020.46.00.png?dl=0

Me: Die GPIOs liegen bei allen Raspberry Modellen an den GLEICHEN Pins. Du darft da nichts ändern. Orientiere dich also an den Pin-Header Nummern in meinem Schaltplan (P1-..), dann sollte es klappen.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v2_en.htm
Date: 2017.02.03 14:09:01 (UTC+1)
Name: prabhakaran

Comment:
Super idea super

Me: Thanks!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-cnc-v3-2-1_en.htm
Date: 2017.02.02 10:15:24 (UTC+1)
Name: seamiki

Comment:
Good morning Mr. Norbert,
Have you thought about diving in 3d printing?
An extruder to recicle plastic waste would make the difference between what the luxury hobby 3D printing is now and what it should be: affordable technology. What do you think about that?
As usual compliments for your site that keeps me coming back on a daily basis.
Regards

Me: I got a 3D printer kit from Gearbest. With that I will publish chapters about 3D printing, soon. Be patient!

----------------------------------------------------

Seite: games-numbersystem-01_ge.htm
Datum: 2017.02.01 21:26:09 (UTC+1)
Name: Nicolas Estgen

Kommentar:
Spiel 'Zahlensysteme' gemeistert in 25.352s. Schwierigkeitsgrad: Leicht, Rechenoperator: Binär

It is a cool experiment and it's pretty funny

Me: You're welcome!


----------------------------------------------------

Seite: download_ge.htm
Datum: 2017.02.01 05:53:59 (UTC+1)
Name: Daniel

Kommentar:
danke für deine gut aufbereiteten Informationen. Ich beschäftige mich mit deiner Java-Anwendung magnets-v1_2.zip. Auf deinen Seiten habe ich gelesen/geschlussfolgert, dass es da noch die Versionen 1.0 und 1.1 geben soll / gab.  Ich glaube, dass deren geringerer Funktionsumfang beim Verstehen hilft. Könntest du sie evtl. auch zum Download anbieten?

Vielen Dank

Me: Die neuere Version ist lediglich fehlerbereinigt, daher macht es keinen Sinn, die alte Version zu verwenden.


----------------------------------------------------

Seite: news-old_ge.htm
Datum: 2017.02.01 05:39:56 (UTC+1)
Name: Daniel

Kommentar:
danke für deine gut aufbereiteten Informationen. Ich wollte mich mit deiner "magnets" Java-Anwendung beschäftigen. Leider funktionieren „vieler“ deiner älteren Links nicht mehr, die ich beim Nachlesen verwenden wollte.

z.B.

http://www.homofaciens.de/technics-magnets-java_ge.htm

http://www.homofaciens.de/technics-hysteresis_ge.htm

geklickt auf: http://www.homofaciens.de/news-old_ge.htm (Time: 2010)

Du würdest mir eine große Freude bereiten, wenn du die Links korrigieren könntest. Vielen Dank

Me: An diese Baustelle müsste ich in der Tat bei Gelegenheit mal ran...
Die Applikationen gibt's inclusive Quellcode im Bereich Download. Wenn du die lokal auf deinem Rechner speicherst und laufen lässt, sollten die funktionieren.



----------------------------------------------------

Page: contact_en.htm
Date: 2017.01.31 05:40:58 (UTC+1)
Name: Harry

Comment:
Hello sir,
I'm a fan of your YouTube channel. I have watched all of your videos. It would be great if you please make a video about 3D carving of foam or wood with the help of the fantastic CNC machine you have built. I'm sure all the fans would love to see that. It's a humble request.

Thank you in advance.

Me: As soon as the mechanics of my CNC v3.2 works fine, I will do coding to make it process G-Code. With that functionality, 3D carving will be much more easy to do than with the experimental software I am currently using. Be patient!

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.01.30 17:54:07 (UTC+1)
Name: Christian

Kommentar:
Ich vermute einen Tippfehler unter dem Textblock "Die Startseite wurde überarbeitet." in der dritten Zeile ("an neinen Projekten" statt "an meinen Projekten").

Bei der Gelegenheit würde es mich interessieren wozu der neue Roboter dient.
Diese Frage ist villeicht eine unsinnige aufgrund der Tatsache das wir raten sollten :-_.

Me: Tippfehler ist korrigiert, danke für die Rückmeldung.
Der Roboter kann Gegenstände stapeln und zeichnen (wie gut muss sich noch zeigen...).

----------------------------------------------------

Seite: technics-metrology-oscilloscope_ge.htm
Datum: 2017.01.30 00:03:16 (UTC+1)
Name: Miriane

Kommentar:
Hallo,
Frage zur Abbildung 6
""In der hier zu sehenden Einstellung von 1V pro Division ist der Maximalwert 8V und es ist mit einer Abweichung von 1V * 8 Divisions * 0.03 = 0.24V zu rechnen. Bei einem abgelesenen Wert von 6.30 Divisions liegt der tatsächliche Wert im Bereich von 5.76V und 6.24v""

Bei 6.30 Divisions (6.3V) sollte der tatsächliche Wert im Bereich 6.06V und 6.54V liegen, wenn man mit einer Abweichung von plus/minus 0.24V rechnen soll. Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Grüße

Me: Recht hast du, ich habe den Text soeben korrigiert. Vielen Dank für die Rückmeldung.

----------------------------------------------------

Page: technics-semiconductor-silicon_en.htm
Date: 2017.01.30 15:08:56 (UTC+1)
Name: laurent vannay

Comment:
Hello,

simple remark adressed to you:
the picture of 3p orbitals is wrong, you miss one radial node.

Best,
Laurent

Me: What figure number or video time index is wrong?

----------------------------------------------------

Seite: index_ge.htm
Datum: 2017.01.30 12:51:07 (UTC+1)
Name: Robert

Kommentar:
Klingt ja ziemlich interessant!
Wann wir das Video zu diesem Roboter folgen?

Me: ...wenn's fertig ist ;-)
Heute wird die Verkabelung fertiggestellt, dann geht's an's Programmieren und dann an's Video aufnehmen - es gibt noch viel zu tun!


----------------------------------------------------

Seite: games-memory-01_ge.htm
Datum: 2017.01.29 22:08:35 (UTC+1)
Name: Hotaru

Kommentar:
Spiel 'Zahlenpaare' gemeistert in 98.026s. Schwierigkeitsgrad: Mittel

"Mittel" in unter 100s. Bekomm ich nun ein Keks? (:

Me: Klar! Aber keinen von meinen, ich teile alles außer Kekse ;-)

----------------------------------------------------