Leave a comment:
Dear Spammers and Trolls: All comments are checked by myself before publishing!
The manual inspection is why it takes some time until your text appears in the comment section (as long as it passes my inspection) - be patient...

I don't answer comments by mail!
Note the rules and my mail address in the column contact!

Norbert

Name:
Comment:
Formular:


----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2019.06.13 11:07:14 (UTC+1)
Name: Ahmed

Kommentar:
grüße, welche widerstandswerte, würdest du, bei abbldung 10, für einen bc140 und bdx54c empfehlen.
meine schaltung, funktioniert irgendwie nicht :(


Me: Ich würde in den Datenblättern nachsehen, bei welchen Emitter-Basis-Strömen (Base current) beziehungsweise Emitter-Basis-Spannungen (Base-emitter saturation voltage) die beiden Typen voll durchschalten. Mit der vorgesehenen Betriebsspannung, können dann mit Hilfe des Ohmschen Gesetzes die Widerstände berechnet werden.

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2019.05.20 09:14:01 (UTC+1)
Name: Phillip

Comment:
Hi, very interesting post. I have one question, in Figure 23, I understand that current always choose the shortest path, why choose the long way through the motor winding's when just popping over D7 is the shortest route?

Me: Because D7 is connected with reverse polarity. The figure shows what is happening while the motor is in generator mode (braing), driving the current.

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2018.08.02 19:50:26 (UTC+1)
Name: Chirag

Comment:
Dear sir,
How to chek  mosfet  pulses  voltage gate and source in live  pcb.
Also we make any protect  instrument  for reparing smps three  phase 100amp smps module. For repairing

Me: You can check the gate voltage. If it's on HIGH, the MOSFET resistance is low, thus the voltage between source and drain must be (nearly) zero. Vice versa, if the gate voltage is (nearly) zero, the voltage across source and gate must be near the supply voltage.

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2017.09.21 10:09:03 (UTC+1)
Name: Basil Ba

Kommentar:
Guter Akzent!
Bist du Inder?
Mach weiter so.

     :)

Me: Hast de was an de Löffel? Isch bin Hesse!
...isch bin ja schon am weidermache ;-)

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2017.07.26 14:28:37 (UTC+1)
Name: Paul hammond

Comment:
Great resource, very comprehensive
#thank you

Me: You're welcome and tell your friends about my projects.

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2017.07.25 19:15:15 (UTC+1)
Name: Todor Gyumyushev

Comment:
Thank you very much for this comprehensive information on h-bridge construction. Works very well as in Figure 21 just I'm using other fet pair like IRLU024 for N and IRFU9024 for P.

Me: You're welcome! Thanks for listing another pair of usable power MOSFETs.


----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2017.01.28 23:40:29 (UTC+1)
Name: Klaus

Kommentar:
Hallo Norbert,

ich hab eine Frage bezüglich der N und P Kanal MOSFET. Ich habe hier zwei P-Kanal BTS100 und zwei N-Kanal IRLZ44N die mit TTL Pegel angesteuert werden können. Es sind Freilaufdioden 1N4007 eingebaut. Gesteuert werden soll ein Elektroantrieb für ein Kajak. Benötigter Strom bei Last ca. 5A bei 12V AKKU. Ansteuerung über ATMega8 und zwei PWM Ausgänge! Wie würde dabei die Ansteuerung der Brücke aussehen?
Gruß
Klaus

Me: Nur weil du andere Leistungstransistoren verwendest, muss die Schaltung nicht abgeändert werden. Die maximalen Gate-Spannungen sollten allerdings etwas über 12V liegen.
Die hier gezeigten Schaltungen sind als Demonstrationsschaltungen gedacht, weniger für den Einsatz im Alltag. Es existiert keine Sicherung gegen zu hohe Ströme oder Temperatur. Ich habe daher schon einige Transistoren mit diesen einfachen Schaltungen abgeraucht...

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2016.02.14 um 13:42:40 (UTC+1)
Name: Michael

Kommentar:
Hallo Norbert
Meine H-Brücke hat eine Platine mit dem BTS7960 Chipsatz. Ich will nun ein Anlassermotor per PWM damit ansteuern. Das geht aber damit nicht, da die H-Brücke nur ein Dauerstrom von 43A verträgt. Der Anlasser benötigt aber bis zu 100A. Können drei H-Brücken (=129A?) parallel angeschlossen werden? Wenn ja, können die jeweils drei Anschlüsse der jeweiligen H-Brücken auf jeweils einen PIN des Arduinos zusammengefasst werden?
Sehr interessante Seite und vielen Dank dafür.

Gruß Michael

Me: Vom Parallelschalten der H-Brücken rate ich dringend ab!

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2015.10.20 um 10:32:07 (UTC+1)
Name: Sam

Kommentar:
Hallo Norbert,

ich habe nun schon einige Deiner Videos angesehen und finde diese als Einsteiger echt super! Ich habe vor eine H-Brücke (L298N, bei Amazon) mit PWM 1000HZ mittels eines Raspberry anzusteuern. Nun habe ich mitgenommen dass dabei auch Spannungsspitzen entstehen können. Woher weiß ich ob die H-Brücke dies aushält und ob sie schnell genug schaltet?

Vielen Dank für die Antwort &
weiter so!

Me: Beim Schalten induktiver Lasten (Motoren, Spulen) treten immer Spannungsspitzen auf. Wenn du eine fertige Platine mit einem L298N darauf gekauft hast, sind darauf bereits Schottky-Dioden verlötet, die diese Spannungsspitzen unterdrücken. Das sollte daher funktionieren. 1kHz als Grundfrequenz für das PWM-Signal verkraftet der Chip ebenfalls.
Ich mach ja schon weiter! Habe gerade CNC v0.6 zum ersten mal gestartet. Das Video gibt's demnächst.


----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2015.09.30 at 19:25:45 (UTC+1)
Name: Àëååâ Àçèç

Comment:
Hello!
first of all, thank you for your work right!
sorry for my english ("Google Translator")
I almost do not understand English and German: ((
(my native Russian)
but with your example, all becomes clear, even after the "Google Translator"
There is a small request.
After watching the videos and reading the article just want to bring everything in life))
but it does not always have everything on hand tools and parts.
I usually do the simulation program "Proteus 8 Professional"
and an example is much better absorbed (I can easily change all the parameters are not afraid of something to burn).
It would be great if you could spread the example of the format of the program
So I did the simulation on this article
project file
https://cloud.mail.ru/public/9edW/XQLj5JKXD
https://www.youtube.com/watch?v=aqA-6CiuzzU

Me: I don't use simulation software (maybe in the future) and the suite you mentioned isn't available for Linux, is it?
Thus I won't support those files in my project. Nonetheless thanks for your comment and the link to your YouTube video.

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2015.09.11 at 02:06:26 (UTC+1)
Name: Francesco

Comment:
I have been looking for something so clear and usefull for years. Thanks for these articles and DON'T stop been our ray of light in the ocean of ignorance.
Greetings from Italy.

Me: Don't worry - I am keeping up working on my project. Currently I am programing some animation sequences visualizing the working principles of a MOSFET filp-flop.


----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2015.08.19 um 22:01:32 (UTC+1)
Name: youssef

Kommentar:
Ich möchte gern wissen, wie man ein Gleichstrommotor für eine Drosselklappe durch eine Halbbbrücke Steuern kann
können Sie mir das bisschen erklären?
für eine schnelle Antwort würde ich sie sehr dankbar


Me: Die Halbbrücke ist auf der Seite zu H-Brücken erklärt. Ob der Gleichstrommotor eine Drosselklappe ansteuert ist dabei egal. Wenn du allerdings etwas über Regelkreise erfahren möchtest, kann ich das Kapitel zum Arduino Uno empfehlen. Ich habe die Drosselklappe in dem Video allerdings mit einem Servo angesteuert, nicht mit einem Elektromotor + H-Brücke. Zu Servos habe ich ebenfalls ein Kapitel geschrieben.

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2015.04.14 um 16:19:06 (UTC+1)
Name: clincii

Kommentar:
Was haben sie für Widerstandswerte bei den Tranistoren genommen?

Die Widertstände R1-R4 an der Basis der einzelnen Transistoren.

Me: Zu welchem der vielen Schaltpläne auf dieser Seite möchtest du die Info?
Ich bin zur Zeit dabei das Design der Seiten zu überarbeiten. Dann werden alle Abbildungen nummeriert, was es einfacher machen dürfte auf eine Schaltung zu verweisen...

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2015.02.10 um 09:56:08 (UTC+1)
Name: Francois

Kommentar:
Ich finde es super Toll. Habe eine Frage.
Wenn man nur eine Halbe-Brücke betrachtet( zwei Transistoren und zwei Freilaufdiode)wie fließt überhaupt der Strom wenn T1/T2 dauerhaft eingeschaltet oder ausgeschaltet ist?

Me: Zum Betrieb einer Halbbrücke wird eine symmetrische Spannungsversorgung (z.B. 2 Batterien) benötigt. Wie in dem Abschnitt zur Halbbrücke gezeigt, fließt ein Strom aus dem Pluspol der oberen Batterie durch den oberen Transistor und den Motor zurück in den Minuspol der oberen Batterie, wenn der obere Transistor EIN-, der untere Transistor AUSgeschaltet ist.
Es fließt ein Strom aus dem Pluspol der unteren Batterie über den Motor und den unteren Transistor zurück in den Minuspol der unteren Batterie, wenn der untere Transistor EIN- und der obere Transistor AUSgeschaltet ist.


----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2015.02.07 at 20:35:55 (UTC+1)
Name: Vesa Sarkkinen

Comment:
Hi Norbert, I have built H-bridge with 2 pcs IRF9530 in High side and 2 pcs IRF530 in low side. Bridge should run small AEG SO21/24 bipolar stepper motor with 6V. (AEG SO21/24 = 5V, two 8 Ohm coils, I= 0,625A) My driver starts by NE555 timer giving the steps to CD4027B Cmos Dual J-K Master-Slave Flip-Flop. Outputs connected to H-bridge gates. Sequence logic created by CD4070B Cmos Quad EX-OR gate. I am looking for the right values for the shoot trough prevention capacitor x resistor for circuit?

Me: Have a look at the datasheets of your transistors to find their response times. The RC time constant is τ = R * C as explained in the chapter about Resistor capacitor networks. That time constant is approximately the delay. Consider some extra time for safety reasons. Without having a look at your circuit layout I cant give a more detailed answer. Use an oscilloscope to prove if the delay is OK since the electrical properties of your ICs might cause aberrations.





----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2014.11.28 um 21:59:11 (UTC+1)
Name: Stefan

Kommentar:
Hallo.
ich habe die erste Schaltung unter der Überschrift "PWM" nachgebaut. Brauche diese zur Umpolung eines Peltier-Elementes. Jedoch wird nur der obere rechte MOSFET, der T3 mit der Bezeichnung IRF9Z34N, extrem heiß. Habe die Topologie der Schaltung schon mehrfach geprüft, kann jedoch keinen Fehler finden.Das PWM-Signal kommt von einem Regelalgorithmus und das scheint zu funktionieren.
Ist da vielleicht ein Fehler in der Schaltung?

Gruß
Stefan

Me: entspricht die Spannung der PWM-Schaltung und der Signalspannungen an X1 und X2 der vollen Versorgungsspannung? Wenn die Versorgungsspannung 12V beträgt und die Pulse nur 5V liefern, kann die Schaltung nicht funktionieren. VOR Umpolung der Schaltung (Änderung der Spannung an X1/X2) sollte das PWM-Signal auf LOW-Pegel gelegt werden (ansonsten kommt's zum shoot through, was die Erwärmung erklären könnte).

Die prinzipielle Funktion kann folgendermaßen geprüft werden:
Test1: X1, X2 und PWM-Anschluss auf Masse - Es sollte kein Strom durch den Verbraucher fließen.
Test2: X1 und X2 auf Masse und PWM auf positive Versorgungsspannung - Auch jetzt sollte kein Strom durch den Verbraucher fließen.
Test3: X1, X2 und PWM auf positive Versorgungsspannung - Kein Strom durch den Verbraucher
Sollte Test 1 - 3 die korrekten Ergebnisse liefern, dann weiter mit:
Test4: X1 auf Masse und X2 und PWM auf positive Versorgungsspannung - Jetzt fließt Strom durch den Verbraucher (von links nach rechts)
Test5: X2 auf Masse und X1 und PWM auf positive Versorgungsspannung - Jetzt fließt der Strom von rechts nach links.

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2014.10.28 um 19:50:59 (UTC+1)
Name: Uwe Kirchhoff

Kommentar:
Vielen Dank, ich weiß nicht, woher ein Mensch die Zeit nimmt, eine solch gute Schulungsseite zu erstellen. Die Videos sind vorbildlich.
Und die Animationen helfen enorm.
Ich brauche 60 Servos in Art des Arduino Scheibenwischerprojekts für meine 9 Port Hochdruckventile für meine Wasserspieke im Garten.
Könntest Du mir den Arduino Script zukommen lassen ?
Kennst Du zufällig einen Bausatz oder eine fertige Platine, der Deinem Regler entspricht ?
Gruß von der Nordsee Uwe


Me: Danke für die Komplimente. Die Arduino-Software gib't im Kapitel  Download. Scheint, als wolltest du die Wasserspiele auf der Kasseler Wilhelmshöhe überbieten ;)

----------------------------------------------------

Page: technics-base-circuits-h-bridge_en.htm
Date: 2014.10.12 at 19:44:22 (UTC+1)
Name: Kline

Comment:
hi there,

I implemented your H-bridge circuit and PID control for a wiper motor servo.I am having trouble though. The P channel FETs keep popping after about half an hour of operation(not continuous).I have tried implementing a short  couple of millisec delay between direction switching as I thought I was experiencing shoot throught, but no luck.I believe it may have something to do with the back emf so am going to try I longer delay to allow the generated current to dissipate. any ideas?thanks

Me: Thanks for your feedback. I have changed the Arduino code in order to to prevent the H bridge from shoot through. Have a look at your mailbox for details. There you will find the new (experimental) source code.

----------------------------------------------------

Seite: technics-base-circuits-h-bridge_ge.htm
Datum: 2014.08.29 um 20:40:34 (UTC+1)
Name: Steffen

Kommentar:
Hi,
phänomenal gut erklärt. Alles für den Anfang wichtige kurz und knapp erklärt. Das Video mag für Anfänger etwas zu schnell sein :-)
LG
Steffen


Me: Für Menschen denen die Geschwindigkeit zu hoch ist, wurde die "Pause"-Taste erfunden ;)
Am optimalen Tempo arbeite ich noch...