Leave a comment:
Dear Spammers and Trolls: All comments are checked by myself before publishing!
The manual inspection is why it takes some time until your text appears in the comment section (as long as it passes my inspection) - be patient...

I don't answer comments by mail!
Note the rules and my mail address in the column contact!

Norbert

Name:
Comment:
Formular:


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.10.21 10:56:34 (UTC+1)
Name: LULU

Comment:
hi. i have a some question again. i'm glad to get your anwser.
also my plotter can't move 2000 steps because of it's length. so how can i calculate 1mm pen's movement by using 1000 steps? it's same as "one of the motors is turned for 2000 steps and the difference in cord length is metered." or i need more calculation?

Me: Come on! Are you kidding?
Replace the 2000 steps with 1000 steps in line 85 of the source code and 98.0 with the mm you have measured when moving 1000 steps:
double StepsPermm = 2000.0 / 98.0;

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.10.14 11:14:17 (UTC+1)
Name: LULU

Comment:
Hi, i'm not good at english.
i'm using xy_plotter, nema17, L298N.
my plotter is x:499mm y:399mm and baselength:530 cordL:110 cordR:465.
your code works and I use Pi_logo.svg sample svg file. however it was move over the length. so i want to draw the picture down to its length... how can i change the code?? please i need your help.

Me: To scale the drawing and so make it fit to your dimensions, press 's' in the programm and enter a scale factor different from 1.00 (default).

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.10.03 09:23:48 (UTC+1)
Name: Dennis

Comment:
Als erstes vielen Dank für deine Hilfe und Bemühungen.

Nach der Anpassung der Software habe ich es nochmals mit Buster probiert, die Readme hat allerdings das gleiche Änderungsdatum wie die vorige. Der Fehler blieb bestehen.
Ich habe herauslesen können dass es mit älteren Versionen von Raspbian keine Propleme gab, habe also "2019-04-08-raspbian-stretch.zip" installiert und siehe da, es funktioniert.

Ich werde mal den Donate-Button benutzen, vielen Dank für Support, Projekt und dem teilen

Me: Ich habe die Download-Seite nochmals etwas angepasst. Evenuell hilft es, den Browserinhalt zu aktualisieren (F5) und anschließend den Download nochmals anzustoßen.
Vielen Dank für die Rückmeldung und die Spende!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.10.01 16:07:49 (UTC+1)
Name: Dennis

Comment:
Ich verwende einen Raspberry Pi 1 Model b und als OS habe ich bisher
Raspbian Buster Lite    2019-09-26
Raspbian Buster with desktop and recommended software    2019-09-26

probiert. Bei beiden besteht derselbe Fehler.
Ich habe immer neue Installationen verwendet, einmal auf Updates geprüft und dann deine Software wie beschrieben installiert.

Me: Stimmt, in Raspbian Buster hat's auch bei mir nicht mehr funktioniert. Habe die Funktion kbhit() überarbeitet, also bitte das Installationspaket erneut herunterladen und auch die neue readme.txt beachten! Es muss jetzt auch die Bibliothek libncurses installiert werden.


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.10.01 12:27:56 (UTC+1)
Name: Dennis

Comment:
Sry....
Es gab keinerlei Fehlermeldungen.

Es werden in der Software ja verschiedene Auswahlmöglichkeiten gegeben, ich drücke
als erstes "m", um die Schrittanzahl auf 1000 zu setzen. Es reagiert leider nicht, auch nicht auf die anderen angegebenen
Tasten. Wie z.B. die Richtungstasten

Ich bin per SSH verbunden.

Me: Welcher Version des Raspberry Pi und welche Version von Raspbian? Ich empfehle die Installation auf einer NEUEN Installation von Raspbian.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.09.30 14:09:52 (UTC+1)
Name: Dennis

Comment:
Moin,
als erstes vielen Dank dafür dass du diese gute Anleitung teilst.
Jedoch habe ich leider ein Problem,
wenn ich die Software starte blinkt im unteren Teil sehr schnell der Schriftzug dass auf ein Tastendruck gewartet wird. Wenn ich eine Taste drücke wird diese unten angezeigt aber es passiert leider nix.

Ist solch ein Problem jemandem bekannt und wie könnte es gelöst werden ?

Besten im voraus


Me: "Wenn ich eine Taste Drücke" Welche!?! Und was erwartest du dass dann passieren soll? Das Programm gestartet per ssh oder direkt durch Anschließen von Bildschirm, Tastatur und Maus? Gab es irgendelche Fehlermeldungen währen der Installation und des compillierens?  Etwas genauere Angaben bitte.


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2019.09.05 19:18:17 (UTC+1)
Name: Andy y

Kommentar:
hallo , schon mal darüber nachgedacht den Faden einfach 5 mal um die achse wickel und den restfaden mit einem Gewicht nach unten ziehen.
Im Segelbooten werden die segel mit einer  winde hochgezogen und das seil greift obwohl es nur wenige male rumgewickelt ist , es greift weil eine Gegenkraft am losen Ende zieht . Wenn die kraft/gewicht fehlt greift der Faden / Seil nicht.
mit freundlichem Gruss


Me: Ja, aber durch das ständige Auf- und Abwickeln schleicht sich mit einer Schnur der Fehlerteufel ein. Anstelle der Schnur wird oft ein Zahnriemen mit Gegengewicht verwendet. Somit kann kein Schlupf entstehen.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.06.06 19:24:40 (UTC+1)
Name: Graz

Comment:
Hi Norbert
Good day
Thank you for your kindness
I would like to implement your V-Plotter
Instead of using the servo to raise and lower the marker
I would like to use a relay to open and close a Solenoid Air Valve for an airbrush
I tried to use the servo motor signal, but it doesn't work
Is it possible for you to modified the code?

Me: In the source code "v-plotter.c" change the lines:
#define SERVOUP        10
#define SERVODOWN      20

to

#define SERVOUP        0
#define SERVODOWN      255

and see if that works for you. Don't forget to recompile the source to make the changes work.


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2019.05.13 04:57:48 (UTC+1)
Name: A.D.M.

Kommentar:
Wie wäre es mit einem GT 2,5 Belt anstatt schnur ? von ausen an den motor dann noch eine andruckrolle. überhaupt nicht aufwickeln sondern einfach runterhängen lassen außen ? ( eventuell ein kleines gewicht dran hängen ! 10Meter 14 euro die entspechenden Pulleys giebt es für 5 Euro) Andruckrolle 5 stück 7 euro. Fertige andruckfeder 1 euro pro stück. wenn man das obere drittel nicht verwendet beim drucken. oder man die motoren auf zwei dachlatten setzt und die 30% nach oben verlegt wird es besser

Me: Zahnriemen kann man natürlich auch verwenden, wie schon einige Bastler gezeigt haben. Es darf (und sollte) experimentiert werden.
Danke für's Teilen deiner Ideen.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.04.03 20:20:33 (UTC+1)
Name: Sean

Comment:
Hi Norbert! In a previous post you had said: "Wiring is the same for all Raspberry models. Use the pin header numbers in the circuit diagram (P1-...), not the GPIO number scheme." but in the C program, you define pin assignments based on the GPIO number. I'm a little bit confused on this, as I also have not been able to get the motors to move, just buzz (using Pi 3 b+).

Thank you!

Me: I am using the wiringPi library in my C program and for wiringPi, the number scheme doesn't change over Pi models. In other words: Use the Pin header numbers!
What motors (voltage, current), what H-bridges are you using?

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.03.13 20:50:35 (UTC+1)
Name: Graz

Comment:
Hello Norbert
I'm here again
I read "Date: 2017.07.04 09:13:20" that in a post made by Philip of how to reduce the speed of the motors
I looked in the executable file, but I don't know where to make the changes
Do you have time to tell me where to change the program?
Thank you

Me: In "v-plotter.c" change line 44:
#define STEP_PAUSE 1500
a lower value means faster movement, higher values slow down the stepper motors. Save the file and recompile the source to make changes take affect.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.02.07 18:54:44 (UTC+1)
Name: Graz

Comment:
Hi Norbert
I did it move, (I had some wrong information about the stepper motors) and I drew some lines,
I measured, 2,000 steps are 440 mm, I corrected as you suggested. I have recompiled the program.
Tomorrow I try to draw something serious.
Thanks again

Me: Great to know you made it!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.02.06 21:49:01 (UTC+1)
Name: Graz

Comment:
Hello
I assembled everything as described by you, the motors make a buzz but do not move.
I'm using a Raspberry P3, is the wiring the same?
Thank you

Me: Wiring is the same for all Raspberry models. Use the pin header numbers in the circuit diagram (P1-...), not the GPIO number scheme.


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.01.03 08:48:07 (UTC+1)
Name: Graz.

Comment:
I found this, I do not know if it has enough power to move the gondola
they look very small
Nema 17 Stepper Motor 26Ncm(36.8oz.in) 12V 0.4A 42x42x34mm

I'll try to build the plotter in the next few weeks, and I'm sure I'll still need your help.
Thanks again, and happy new year

Me: Those motors will for sure work with the H bridges and the torque should be high enough. Just keep the weight of the pen mechanics low.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.01.02 18:49:26 (UTC+1)
Name: Graz.

Comment:
This are the technical Specifications:

Part No.: 17HS8403N
Frame Size: NEMA17
Step Angle: 1.8 degree
Voltage: 3.1VDC
Current: 2.3A/phase
Resistance: 1.25Ohm/phase
Inductance: 1.8mH/phase
Holding torque: 0.48N.m 68oz-in
Rotor inertia: 68 g-cm2
Detent torque: 280 g-cm
Number of wire leads:4

Thank again

Me: So your motor draws 2.3A at 3.1V. If you connect that to your 12V power supply, the resulting current flowing through the phase is 2.3A * 12V / 3.1V = 8.9A. Your H bridges will for sure end up in smoke!
The H briges I am using drive the motors with constant voltage, there is no current regulation. With that, the motors must have a phase current of no more than 2A at 5V or 2A at 12V depending on the input voltage.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2019.01.02 16:32:32 (UTC+1)
Name: Graz.

Comment:
Thank you for sharing the project
a question, I have 2 motors nema 17 2.5A
you think that H bridges L298N can manage the motors (declared max 2A) or they will burns out?
Thank you

Me: You forgot to mention an important thing:
At what voltage draw your motors 2.5A?

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.11.11 20:33:32 (UTC+1)
Name: Paul

Kommentar:
Vielen Dank für das Projekt.
Dank der präzisen Anleitung und der ausreichenden Software konnte ich mit 13 Jahren den Plotter selber bauen.
Nach anfänglichen Problemen klappt der V-plotter. Jedoch habe ich ein kleines Probleme. Der Plot ist immer verzehrt. Könnte es an 2 unterschiedlich starken Schrittmotoren liegen,obwohl ich zwei identische Motoren habe?
Vielen Dank im Voraus

Me: Ein Foto von der Art der Verzerrung könnte helfen, das Problem einzugrenzen. Meine Mailadresse steht in der Rubrik Kontakt.


----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.10.27 23:24:35 (UTC+1)
Name: Troll

Kommentar:
Lieber Nobbi,

hast du schon mal schwarze Himmbeeren gesehen?

Me: Mit schhwarzem Rand? Ja, haufenweise auf den Seiten der Raspberry Foundation ;-)





----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.10.25 16:32:26 (UTC+1)
Name: Troll

Kommentar:
Lieber Nobbi,

und die Himmbeere mit schwarzem Rand?

Me: Was soll damit sein?

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.10.10 21:20:50 (UTC+1)
Name: Troll

Kommentar:
Lieber Nobbi,

#letzter Kommentar *anstatt der H-Brücken

Eine Himmbeere mit schwarzem Rand :)

Me: Weil Relais viiiel zu langsam schalten, um damit die beiden Schrittmotoren mit einer sinnvollen Drehzahl antreiben zu können.




----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.10.10 21:06:57 (UTC+1)
Name: Troll

Kommentar:
Lieber Nobbi,

warum benutzt du keine Relais?

Me: Warum, wie und wo sollte ich?

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.07.04 22:54:42 (UTC+1)
Name: Claudiu

Comment:
Hi again, thanks for your answers. You told me that I can find information about transformation of svg files into cord lengths in the source code. I searched a little bit insice source code but I couldn't find that explanation. Can you give an explanation? I'm really interested on how is that working.

Thank you so much. I apreciate your hard work!

Me: Well, there is also an explanation of the maths behind the coordinate transformation on my page. As long as you don't tell me EXACTLY what information you are missing I can't offer better help. Of course you must know at least basics about coding if you want to write your own software.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.07.02 14:52:01 (UTC+1)
Name: Claudiu

Comment:
This is my second post but I want to tell you that I have a big interest on explaining how works that function that transform .svg photos into coordinates.
Thank you

Me: I am using svg graphics with my v-plotter only, no photos. How the transformation of svg files into cord lengths works, is written in the source code, that is part of the download package.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.07.02 13:00:02 (UTC+1)
Name: Claudiu

Comment:
Hi, great project, I made it and it's working how it was expected to work. I have only one question. Did you made a presentation or something about this project? I'm interested in some details about how did you made it, all the components that you used etc.

Thank you in advance,
Have a great day!

Me: This page including a video, the schematics and the source code I am using is a presentation, isn't it?



----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.06.26 17:38:15 (UTC+1)
Name: Bolek

Kommentar:
Hallo Norbert,
habe deinen V-Plotter nachgebaut.
Er funktioniert auch ganz gut aber er zeichnet zu schnell. Kann man im Quellcode ein Parameter anpassen (habe nichts gefunden) oder brauche ich ein Getriebe?

LG Bolek
PS: Mach weiter so, finde deine Projekte und Videos richtig gut.

Me: In zeile 15 ist der entsprechende Parameter in Mikrosekunden (1000000μs=1s):
#define STEP_PAUSE 1500
Einfach mal auf 10000 oder gar 100000 erhöhen. Nicht vergessen, den Quellcode neu zu kompillieren, sonst zeigt die Änderung keine Wirkung.
...ich mach ja schon weiter.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.06.24 01:11:50 (UTC+1)
Name: Jon

Comment:
I have built a version of you v-plotter however i used 28byj-48 stepper motors with the uln2003 drivers that come with it.
I have also tried nema 17 motors also with the l298n driver and have had the same problem with both setups.  the motor do not spin reliably.  sometimes they spin like they should but cannot handle any load on them at all most of the time they just vibrate when i try to move them.  they also get very hot
i am using a raspberry pi zero w also. is the wiring the same for that

Me: When using the pin header numbers (P1-...) on the circuit drawing, there is nothing to change when using a Raspberry Pi Zero and the L298N. The uln2003 drivers are for unipolar steppers, thus it won't work without modifying the source code.
The questions when using the L298n drivers are:
How did you connect the wires of the steppers?
What is the operating voltage you are using for the motors?
What current do they draw per phase at your operating voltage?
Pictures of your circuit would help to find the error. Read how to caontact me.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.06.14 07:22:41 (UTC+1)
Name: Dany Rose

Comment:
Thank you very much for your help, I'm still working on the project, I have noticed that in the pdf connection file there is four pins for the servo motor...
One of the four wires of the servo motor is also defined for the stepper motors..(same pin two for motors? ?)
there must be something that I don't understand about the code
I tested the code the stepper motors are working in very good way but the servo is not working
would you please explain?
Thank you very much

Me: Ground is the pin that all devices are connected to. Without having a look at your circuit, I can't say what you are doing wrong. Photos or a video would be helpful. Have a look at the column Contact.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.06.13 17:51:47 (UTC+1)
Name: Stefan

Comment:
Hi, thank you for your code and your demonstration.
I want to make something similar. I'm using NEMA 17 stepper motor and same driver. The problem is that after i turn it on, the printer is not working how it's working in your video. I have set the parameters in the code but the problem still persist. Can you give me any sugestions about that?

Me: What phase current does your stepper motor draw at what voltage? Have a look at the datasheet to find those values.


----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.06.09 20:06:13 (UTC+1)
Name: Dany Rose

Comment:
Good evening,hope you are fine Mr Nobert.
i have installed the code on the raspberry pi and the software is ready.
my problem is that i don't know anything about wiring-pi library so i don't know how i should connect the wires between L298 circut and the Raspberry pi.
i want you to tell me please how did you did the connection..is it depending on BCM or boared numbering.
best regards

Me: The wiring is noted with the GPIO and pin header numbers (InA to GPIO 11 = P1-26). Use the pin header numbers to avoid getting confused by BCM or wiringPi numbers.




----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.05.31 21:59:09 (UTC+1)
Name: Michael

Kommentar:
Wenn ich dem Quellcode

#include  beifüge lässt sich das ganze Compilern ohne Fehler

Jedoch funktionieren dann nur die Schrittmotoren und der Servo macht nichts.

Es ist wahrscheinlich besser wenn ich das Programm mit

sudo apt-get update
sudo apt-get install wiringpi
neu installiere

Oder was meinen Sie?

Me: Das wäre zumindest einen Versuch wert. Die Zeile
#include
ist wohl mittlerweile nötig.
Die Zeile zum compillieren muss auch geändert werden zu:
gcc v-plotter.c -o v-plotter -I/usr/local/include -L/usr/local/lib -lwiringPi -lpthread -lm

Ich muss das Programm wohl nochmal mit einer neuen Version von Raspbian testen...

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.05.31 20:49:24 (UTC+1)
Name: Michael

Kommentar:
Hallo Norbert,
ich habe einen Rassperri pi 3B mit der aktuellsten Version von Raspbian.
Jedesmal wenn ich das Programm Compilen möchte,
wird folgender Fehler angezeigt

v-plotter.c: In function ´main´:
v-plotter.c:648:3:warning: implicit declaration of function ´softPwmWrite´                       [-Wimplicit-function-declaration] softPWMWrite(Z_SERVO, SERVOUP)_

Me: In der readme.txt war noch die Installationsanweisung für die alte Version von wiringPi. Mittlerweile ist das Paket über:
sudo apt-get update
sudo ap-get install wiringpi
zu installieren. Eventuell liegt da der Hund begraben. Da es sich erst einmal nur um eine Warnung handelt, sollte das Programm aber dennoch compilliert worden sein.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.05.30 20:01:13 (UTC+1)
Name: Dany Rose

Comment:
Hello this is Dany from Gaza, thank you very much for sharing this project...
I'm trying to do the same project for my electrical engineering degree...
i coudnot find the same motor that you are using....can use nema17?
best wishes

Me: You need stepper motors having a phase current of less than 2A at 5V or 12V, because I am controlling the motors with constant voltage through H bridges.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.04.30 02:05:14 (UTC+1)
Name: Felix Serler

Comment:
Hallo Norbert,

ich verwende Gummie Zahnriemen für mein V-Plotter an Stelle eines Fadens. (siehe Link unten)
Dadurch das der Riemen über das Zahnrad läuft, bleibt die Fadenlänge pro Schritt ja immer gleichlang.
Wenn ich einen Motor für 1000 Schritte laufen lasse, so Messe ich 160mm Band, bei 2000Schritte also 320mm.

Meine Frage ist folgende, müssen die 320mm im Quellcode nur in der Zeile (with gear) oder auch in der Zeile (without gear) angegeben werden?

Me: Ja, das muss angepasst werden. Die Zeile unter "with gear" ist nicht auskommentiert, also die in der Originaldatei wirksamme Zeile in der die Änderung eingetragen werden muss. Vor der Zeile unter "without gear" sind zwei "//", daher wird diese Zeile ignoriert. Anschließend den Quelltext erneut compillieren.





----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.04.06 15:45:13 (UTC+1)
Name: Raphael

Comment:
Hallo Norbert,
ich habe ein Video und zudem ein paar Fotos vom Quell Code sowie vom Servo +Netzteil  unter folgenden Link bereitgestellt.
Die Datei ist leider zu groß um sie  per e-mail zu schicken.
Für deine Hilfe wäre ich dir sehr dankbar.
https://www.dropbox.com/sh/wcvt6ju0cdj7sjg/AACp7fRUX-VDBNx6ew2ZDU6ia?dl=0

Me: Ich habe nicht erkennen können, ob du Minus des Netzteiles für das Servos auch mit mit Minus des Raspberry Pi verbunden hast.




----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.04.05 00:34:06 (UTC+1)
Name: Raphael

Kommentar:
Hallo Norbert,
ich habe den V-Plotter fertig gebaut.
Leider hat sich noch win kleiner Fehler eingeschlichen. Ich hoffe du kannst mir da weiter helfen.

Problem: Wenn ich die Cursor up oder down Taste drücke, so brummt der Servo nur (blauer micro servo 9g)
während eines druckes brummt der Servo immer nur dann, wenn er den Stifft absetzen soll. Ich habe 3 Servos durchprobiert, jedoch ist es jedesmal das gleiche Problem.
Für deine Hilfe wäre ich dir sehr Dankbar.

Me: An welche Spannungsversorgung hast du das Servo angeschlossen? Mach doch mal ein Video von deinem Problem, damit ich sehen kann, was da eventuell falsch läuft.





----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.03.22 21:54:42 (UTC+1)
Name: Felix

Kommentar:
Hallo Norbert,
ich bin gerade dabei deinen V Plotter nachzubauen.
Soweit läuft er auch,ich habe nur das Gefühl das die Motoren sehr stark vibrieren also das die Fahrt nicht flüssig läuft.
Da ich das erste mal mit Schrittmotoren arbeite bin ich mir nicht sicher ob das normal ist.
Ich verwende H-Brücken mit Nema17, 1.7A, 0,4Nm, 12V, 1,8° Motoren.
Als Gondelaufhängung habe ich mich an die Variante von Sven Jungclaus gehalten.
Hast du eine Idee woran das liegen könnte.

Danke und Gruß Felix

Me: Ohne gesehen zu haben, was für dich "sehr stark vibrieren" bedeutet, kann ich schlecht einen Kommentar abgeben. Mach mal ein Video von deinem Plotter.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.02.15 00:02:26 (UTC+1)
Name: Jürgen

Comment:
Entschuldigung ich meine 12V/1,5A Netzteil nicht Kabel. Doch den Servo habe ich an die 12V des Netzteiles angeschlossen
(hab mich gewundert wieso der so heiß geworden ist).
Sollte man für den Servo lieber ein extra 5 V Netzteil nehmen?

Vieleicht noch eine wichtige Sache:
Als ich das Programm gestartet habe, konnte ich nur den Rechten Motor mit der "cursor up/cursor down" Taste bewegen. Wenn ich jedoch die linke oder rechte Cursor Taste gedrückt habe, so hat der Linke Schrittmotor nur vibriert.

Me: Für das Servo muss ein 5V Netzteil verwendet werden!
Der Nema Motor geht in Ordnung, die elektrischen Daten stimmen. Das Netzteil sollte mindestens 1A liefern, 1.5A sind natürlich besser.
An dem linken Motor solltest du die Verkabelung prüfen. Die beiden Kabel einer Phase müssen jeweils an die Ausgänge einer der beiden H-Brücken (z.B. Schwarz + Grün an A + B und Rot + Blau an C + D).

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.02.14 20:38:02 (UTC+1)
Name: Jürgen

Comment:
Ich habe akktuell das gleiche Board L239N und zwei Nema 17 Schrittmotoren verbaut. (laut Datenblatt 12V, 0,4A).
Ein Gebläse habe ich nachdem die Brücke durchgebrannt ist nachgerüstet.Könntest du eventuell einen Blick über die Schaltung werfen? Vielleicht habe ich was übersehen. (hier der Link)

https://plus.google.com/photos/photo/102085116255289817415/6522500266292935874?authkey=COT2xLGg_JSirQE

Ist ein 12V/1,5A Kabel besser geeignet um ein erneutes durchbrennen zu verhindern?

Me: Du hast das Servo hoffentlich nicht an die 12V deines Netzteils angeschlossen. Mehr als 6V halten die normalerweise nicht aus. Welche Nema 17 hast du denn genau genommen? Da gibt's nämlich Unterschiede.
Was ist ein 12V/1,5A Kabel?!? Normalerweise wird der Kabelquerschnitt zur Kennzeichnung verwendet oder meinst du 1.5mm2?

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.02.13 18:31:45 (UTC+1)
Name: Jürgen

Comment:
Es funktioniert alles und die Motoren drehen sich.
1 doppelte H Brücke ist leader durchgebrannt
Muss ich, wenn ich ein 12V 2A Netzteil angeschlossen habe, die Jumper entfernen, um dies zu verhindern?

Me: Welche Jumper auf welchem Board? Die L298N Platinen sind immer etwas unterscheidlich. Der Jumper ist meist dafür da, den internen 5V Regler zu aktivieren/deaktivieren. Welchen Typ Schrittmotor verwendest du? Die Boards haben üblicherweise einen Schutz gegen zu hohen Strom, ich würde aber vermeiden die vollen 2A auszureizen. Wenn die ICs sehr heiß werden, hilft eventuell ein Kühlgebläse.




----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2018.02.13 00:55:27 (UTC+1)
Name: Jürgen

Comment:
Ich habe einen Raspberry pi 3B vielleicht liegt es daran.
Erstmal das Problem, und zwar habe ich wie in deiner Beschreibung beschrieben die installationen von git-core use. Schritt für schritt gemacht.
Am ende habe ich das Programm mit
sudo ./v-plotter gestartet. Nachdem ich das Programm anschließend wieder geschlossen habe konnte ich es nicht erneut über sudo ./v-plotter starten.

Ich habe anschließend die installation nochmal gemacht usw. bringt jedoch nichts.

Wo kann da der Harken sein

Me: Ich sage es immer wieder: Programme geben Fehlermeldungen aus, wenn etwas nicht funktioniert! Ohne die Kenntnis dieser Meldungen kann dir niemand helfen. Es ist also nötig, dass du diese Ausgaben postest. Genauso ungenau ist die Aussage "bringt nichts". Jeder der Installationsschritte druckt Meldungen auf deinem Computerbildschirm.




----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2018.02.11 00:03:48 (UTC+1)
Name: Jürgen

Kommentar:
Erstmal vielen Dank für das coole Projekt.Daumen hoch. Ich bin grade dabei die Schaltung aufzubauen.
Die Frage die ich mir stelle ist:
Wo wird der Minuspol der Spannungsquelle für den Servo angeschlossen?
und Wo wird der Minuspol der anderen Spannungsquelle (5-12V) angeschlossen?

Me: Alle Minuspole der beiden Spannungsquellen und der Servos sind miteinander in einem Kabelstrang verbunden.



----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2017.10.25 18:22:13 (UTC+1)
Name: Raphael

Kommentar:
Gibt es auch Softwares die Flächen Zeichnen können?
Und wenn ja welche Softwares sind kompatibel zu einem Rassberry 3?

Me: V-Plotter sind durch die Bank Bastlerprojekte und die laufen mit speziell dafür programmierter Software - irgendeine Software aussuchen ist also nicht. Plotter können generell Flächen nur ausfüllen, wenn diese als Schrafur ausgelegt sind. Das wiederum können die meisten Zeichenprogramme. Ich verwende LibreOffice Draw (läuft unter Linux und somit auch prinzipiell aof einem Raspberry Pi). Die Zeichnungen müssen dann aber exportiert werden - man kann nicht aus LibreOffice heraus Plotten so wie man Drucken kann.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2017.07.04 09:13:20 (UTC+1)
Name: Philip

Comment:
Concerning my question about print resolution, I have solved the problem by modifying your  code in the following way, to implement 1/2 steps.  Edit the move X and move Y parts of the code.  Instead of step count (0,1,2,3) use (0,1,2,3,4,5,6,7).  The 'on' switch sequence is as follows: 1000, 1100, 0100, 0110, 0010, 0011, 0001, 1001.  The result is much smoother operation and with no modification to the hardware at all.Thanks, Philip.

Me: Yes, I see you know how it works. Half stepping or microstepping can be useful to increase resolution. Since this V plotter wasn't meant to be a precise drawing machine when I created it, I did not implement that feature in my software, however the idea behind open source is that who ever needs an improvement can feel free to add code lines. Well done!

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2017.06.22 23:21:09 (UTC+1)
Name: Philip

Comment:
I built a vplotter using nema17 steppers and L298N drivers, 60T timing belt drive pulleys and 6mm belts.  There's much jitter producing fuzzy lines.  I'll replace the drive pulleys with 16 tooth ones. But could I modify the code to increase the number of steps per revolution? Would this work for the L298N?  Or, could you suggest a different driver that i) would enable microstepping and ii) work with your existing code? Thanks!

Me: If you'd like to replace the H bridges by a driver board enabling microstepping, you have to do changes in the code, because those drivers use two Step/Direction pins instead of the four pins used with the L298N.
You can also increase the resolution by adding gears as I did at the end of the video. Don't expect a too high accuracy from a pen hanging on belts...

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2017.05.24 18:05:38 (UTC+1)
Name: Norbert Hofer

Kommentar:
Eventuell ein Untersetzungsgetriebe?

Me: Hab ich doch so vorgeschlagen, oder?

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2017.05.24 17:39:37 (UTC+1)
Name: Norbert Hofer

Kommentar:
Nein ich meine sie für den v-plotter einzusetzen

Me: Ach so. Im Prinzip, ja. Die haben halt nur eine geringe Leistung, sprich der V-Plotter wäre nicht allzu schnell und man müsste eventuell ein kleines Untersetzungsgetriebe aus 2 Zahnrädern bauen, um ausreichend Drehmoment zum Anheben des Stiftes zu haben.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2017.05.24 16:24:40 (UTC+1)
Name: Norbert Hofer

Kommentar:
Rein aus Interesse würde es mich interessieren ob man als Schrittmotoren auch Schrittmotoren aus alten CD-Laufwerken verwenden kann.

Me: Habe ich bei meinem Plotter aus alten CD-Laufwerken schon so gemacht.

----------------------------------------------------

Seite: technics-machines-v-plotter_ge.htm
Datum: 2017.04.16 22:15:07 (UTC+1)
Name: Julian

Kommentar:
Lieber Norbert,

rein aus Interesse möchte ich fragen, womit du die Graphik mit Formeln und Skizzen auf der Projektseite zum V-Plotter erstellt hast. Ich suche schon lange nach so einem Programm.

Liebe Grüße,
Julian

Me: Die Grafiken habe ich in "Handarbeit" mit LibreOffice Draw erstellt.

----------------------------------------------------

Page: technics-machines-v-plotter_en.htm
Date: 2017.03.24 11:49:31 (UTC+1)
Name: Philip

Comment:
Re: DC motor with rotary encoder
Thanks Norbert.  So just to confirm I understand the concept, the Pi would send a objective value for a variable to the Arduino (achieve an x,y position), then the Arduino would count it out while the Pi waits for the variable to be achieved?  That kind of arrangement?  Thanks for your help.

Me: Yes, something like that.

----------------------------------------------------